Was passiert bei einer Gewichtsabnahme?

Beim Abnehmen bzw. bei weniger und kleineren Mahlzeiten kommt der Stoffwechsel endlich „in Schwung“. Das bedeutet, dass sich Stoffwechselschlacken wie Säuren, Ablagerungen etc. aus dem Bindegewebe lösen und sich oft erst dann eine Gewichtsabnahme einstellt. Ohne Entschlackung keine nachhaltige Gewichtsregulation.

Dieser Prozess kann u.a. mit Pflanzengrün (Chlorophyll) unterstützt werden. Hier sind die grünen Smoothies ideal!

Zusätzliche ganzheitliche Begleitung

  • Auf Ihre Konstitution angepasste und basische Ernährung, leicht verdaulich
  • Täglich leichte Bewegung und 2-3x pro Woche schweisstreibender Sport
  • Täglich frische Luft und Atemübungen für eine gute Verdauung
  • Genügend Schlaf, denn im Schlaf regeneriert und entgiftet der Körper besser
  • Spezielle Körperpflege: Sauna, Basenbäder, Trockenbürsten, Ölziehen etc.
  • Wasser, Heilkräutertees oder Pflanzentinkturen regen die Ausscheidung zusätzlich an

Durch die entgiftende und reinigende Wirkung – im Speziellen der nachfolgend erwähnten grünen Smoothies – reagiert der Körper individuell verschieden:

  • Zu Beginn: Beschleunigte Verdauung bis durchfallartiger Stuhl (kein Grund zur Sorge, wenn es nicht andauert). Einfach langsam trinken und Menge der grünen Smoothies reduzieren!
  • Blähungen: Sollte es mit einem Hochleistungsmixer keine geben. Dieser zerkleinert die Zutaten schonend und so fein, dass sie sehr leicht verdaulich sind. Es ist jedoch wichtig, keine stärkehaltigen Gemüse wie Broccoli, Karotten, Zucchetti usw. zu verwenden, da diese sich nicht mit Früchten vertragen.
  • Energieschub: Erwünschter Effekt oft schon nach 1-2 Gläsern.
  • Wohlbefinden: Sobald der tägliche oder regelmässige grüne Smoothie nicht mehr wegzudenken ist.
  • Gewichtsabnahme: Wenn eine ganze Mahlzeit pro Tag mit einem grünen Smoothie à 5 dl ersetzt wird, kann der Körper weiter entgiften. Oft führt erst die bessere Entgiftung zu einer Gewichtsreduktion.

Drei Rezepte

Die Zutaten ergeben ca. 5 dl / alles auf höchster Stufe 45-60 Sekunden im (Hochleistungs)-Mixer mixen und frisch geniessen. Wasseranteil einfach nach Belieben verändern.

Früchte und Pflanzengrün sollten wenn möglich von biologischer oder unbehandelter Qualität sein. So erhalten Sie den höchstmöglichen Gesundheitsnutzen.

Grünes Blattgemüse – im Speziellen Wildkräuter,Kohl, Algen, Süssgräser und sogenannte „greens“, grüne Pflanzenpulver – enthalten sehr viel Chlorophyll/Blattgrün. Dieses wirkt entgiftend, indem es Giftstoffe, Säuren usw. an sich bindet und abtransportiert.

Zum Abnehmen können auch Gewürze eingesetzt werden, die den Stoffwechsel ankurbeln. Geben Sie z.B. etwas frischen Ingwer, eine Prise Kurkuma, Chili, Cayenne, Pfeffer oder Kardamom in Ihren grünen Smoothie.

01

1 Stück Wassermelone / 1 Handvoll Brennesseln und Spinat / ¼ Zitrone mit einem Stückchen Schale / ca. 150 ml Wasser

02 Wie eine Gazpacho servieren!

1 Handvoll (Cherry)tomaten / 10 cm Staudensellerie mit Grün / 10 cm Gurke / 1 kl. Handvoll Koriander und Petersilie / 1 Apfel oder 1 rote/gelbe Peperoni / ev. ¼ Avocado / 1 Prise Cayenne / ca. 200 ml Wasser

03

1 Apfel / 1 gestrichener EL Algen- oder Weizengraspulver / etwas frische Minze oder Zitronenmelisse / ca. 3 mm Ingwer / 200 ml Wasser

 

Viel Spass und herzliche Grüsse

Béatrice Chiari

 

 

 

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel
Resultate werden geladen. Bitte warten Sie...