Oft erinnert dieser Spruch „ARE YOU HAPPY?“ an Small Talk-Gespräche, hat aber einen tieferen Sinn.

  1. Der Wille zur Veränderung ist grösstenteils selbst motiviert (intrinsische Motivation).
  2. Von Aussen, durch andere Menschen jemanden zu einem Veränderungsprozess anzuregen, ist oft schwierig.
  3. Meine „Problemdefinition“ (also Herr X hat da wirklich ein Problem) muss nicht mit derjenigen von Herrn X übereinstimmen.
  4. Beim Button „change something“ kann Veränderung geschehen – OFT jedoch liegt ein Nutzen im Problemverhalten, weshalb das Problem nicht verändert werden WILL.

FAZIT

Sie können Jemanden auf dessen Probleme aufmerksam machen, die EINSICHT und den WILLEN zur Veränderung muss jedoch durch die Person selbst geschehen.

Resultate werden geladen. Bitte warten Sie...