Die drei besten Ausflugsziele in Zürich

bild von zuerich schweiz

In Zürich gibt es eine ganze Menge zu entdecken, zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie der Fraumünster oder der wunderschönen Altstadt, eine Menge Kultur und nette Menschen. Doch auch an Ausflugszielen und Attraktionen in und um die Stadt herum, wie zum Beispiel Schwimmbädern oder , hat die Stadt Zürich ein breites Angebot, über das sich nicht nur Familien mit ihren Kindern freuen. Der vorliegende Text wurde mit dem Ziel verfasst, den Leser über die Schwimmbäder in Zürich zu informieren. Dafür soll auf die drei schönsten Schwimmbäder der Stadt eingegangen werden, die sich für einen Besuch auszeichnen.
 

Eine Rundfahrt über den Zürichsee – An Deck entspannen und die Umgebung kennenlernen


Ebenso beliebt ist eine Rundfahrt über den Zürichsee. In den warmen Sommermonaten werden täglich mehrere Rundfahrten über den See angeboten, die die Teilnehmer dazu einladen, die Umgebung besser kennenzulernen. Besucher können zwischen verschiedenen Rundfahrten wählen, die sich im Hinblick auf die Stundenanzahl unterscheiden. Für Familien ohne Kinder ist auch das Brunch-Schiff zu empfehlen. Hier brunchen die Gäste an Bord des Schiffes, während diese die wunderschöne Natur rund um den See genießen können. Eine Rundfahrt ist definitiv eine Empfehlung wert und sollte im Rahmen des Zürich Besuch nicht fehlen!
 

Das Strandbad Tiefenbrunnen – Entspannung und nasser Spaß für die ganze Familie


Für die perfekte Abkühlung in den heißen Sommermonaten wird im Züricher Strandbad Tiefenbrunnen gesorgt. Das Strandbad Tiefenbrunnen ist eine Empfehlung für Familien und bietet auch eine Menge Spaß für kleine Kinder. Wissenswert ist, dass die Öffnungszeiten täglich von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr festgelegt sind. Je nach der aktuellen Witterung wird dann entschieden, ob das Bad bis 20.00 Uhr geöffnet bleibt. Die Zeiten von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr sind allerdings völlig unabhängig von der Witterung.

Die Kinder können auf dem Kinderspielplatz spielen oder in das bewachte Planschbecken gehen und dort mit anderen Altersgenossen spielen und Spaß haben. Für die größeren Badegäste bietet das Schwimmbad mehrere Sprungbretter (1-, 3- und 5-Meter Sprungbretter beziehungsweise Sprungplattformen). Die Badegäste können es sich auf der großen Spiel- und Liegewiese bequem machen und den Tag bei einem Picknick genießen. Auch Grillstellen sind hier für die Badegäste verfügbar.

Das Besondere an dem Strandbad Tiefenbrunnen ist jedoch der direkte Seezugang, sodass die Badegäste in gechlorten Becken aber auch in dem natürlichen Gewässer schwimmen können. Separat ist im See ein Bereich für Nichtschwimmer eingerichtet, der ständig von Bademeistern bewacht wird. Die Kinder, die bereits schwimmen können, freuen sich über eine Rutsche, die direkt in den See führt und 62 Meter lang ist.
 

Das Vögele Kulturzentrum – Immer einen Ausflug wert

Für alle, die an Kultur interessiert sind, ist definitiv ein Ausflug in das Vögele Kulturzentrum ganz in der Nähe von Zürich zu empfehlen. Ständig variierende Themenausstellungen, die immer einen gesellschaftsrelevanten Bezug aufweisen, aber auch wissenschaftliche, politische sowie philosophische Aspekte beinhalten. Die interaktiven Ausstellungen des Vögele Kulturzentrum sind nicht nur für Erwachsene, sondern auch bestens für Kinder geeignet.

Die Wahl besteht für Besucher zwischen öffentlichen Führungen, Abendführungen und Kuratorenführungen. Auch im Hinblick auf das Rahmenprogramm ist das Vögele Kulturzentum breit aufgestellt und bietet spannende Aktivitäten für Jung und Alt.


Die oben genannten Aktivitäten sind ideal um sich nach einer einer physiotherapeutischen Behandlung in Zürich zu entspannen und der Seele ein klein wenig Raum zum Atmen zu geben.

Auch nach einer Shiatsu-Behandlung eignen sich die oben genannten Orte hervorragend zum relaxen. Passende Therapeuten finden Sie hier.