Welches sind die besten Restaurants in Bern?

Facettenreiche Gastronomievielfalt auf höchstem Niveau

Charakteristisch für die Schweiz ist ihr hochwertiges Gastronomieangebot. Entsprechend gibt es landesweit aktuell 118 Restaurants, die mit mindestens einem Michelin – Stern ausgezeichnet sind. Somit besitzt die Schweiz die europaweit höchste Sterne – Dichte je Einwohner. In den vergangenen Jahren stieg die Anzahl der prämierten Betriebe um rund 40 %. Gleichzeitig wurden im Jahre 2017 153 Restaurants innerhalb der Schweiz mit dem Prädikat " Bib Gourmand" versehen. Diese Klassifikation kennzeichnet Lokale, die exzellente Speisen zu einem ausgezeichneten Preis – Leistungsverhältnis anbieten. Für das Jahr 2017 wurden im Kanton Bern 11 Restaurants von dem " Guide Michelin" mit einem Stern prämiert. Demnach trugen im Jahre 2017 das "Meridiano" in Bern, der "Emmenhof" in Burgdorf, das "Chesery" , das "Sommet" sowie das "Megu" in Gstaad, das "Alpenblick" in Interlaken, die "Sonne" in Scheunenberg, das "Du Cerf" in Sonceboz, das "Panorama – Cayenne" in Thun und das Restaurant " Eisblume" in Worb einen Stern.

Erstmalig wurde der renommierte " Michelin Guide" im Jahre 1900 veröffentlicht. Ursprünglich richtete sich der Ratgeber an die frankreichweit 3000 Autofahrer. Zu dieser Zeit enthielt der " Guide" lediglich sämtliche Adressen von Tankstellen und Garagen. Zudem waren in dem Produkt Straßenkarten, Stadtpläne und Anleitungen zur Reparatur aufgeführt. Im Laufe der Jahre wurde die Auflistung um empfehlenswerte Hotels und Restaurants erweitert.

Restaurant in Bern Schweiz

Berner Gastronomie - Angebot folgt höchsten Qualitätskriterien

Die Restaurants in Bern bestechen durch ihr perfektes, mannigfaltiges und durchgängig hochwertiges Angebot, das sich an den landesweit hohen kulinarischen Ansprüchen orientiert. So bildet die Gastronomie in Bern eine einzigartige Symbiose aus moderner und traditioneller Küche. Zusätzlich prägen innovative Kreationen die Speisekarten der Lokale. Erstklassige Restaurants rücken die Verarbeitung frischer, saisonaler und unverwechselbarer Zutaten in den Vordergrund. Deshalb besitzen erlesene Restaurants eine übersichtliche Karte, die fortwährend gewechselt wird. Die Gerichte brillieren deshalb durch ihre Hochwertigkeit und die innovativen Kombinationen. Das Angebot in den Lokalen verfügt über einen Ausnahmecharakter, der nachhaltig überrascht und begeistert. Gleichzeitig transportieren die einzelnen Betriebe Gastfreundlichkeit und eine angenehme Atmosphäre. Die besten Restaurants in Bern vereinen somit beste Speisen mit einem atemberaubenden Flair. Stilvolles Essen ist in unverwechselbaren Umgebungen möglich. Sämtliche erlesenen Betriebe fertigen zusätzlich ein breites Spektrum an vegetarischen und veganen Speisen.

 

Kulinarischer Hochgenuss trifft puristische Eleganz

Das "Meridiano" in Bern zählt zu den besten Restaurants der gesamten Schweiz. Der Betrieb fasziniert mit den Kompositionen seines Küchenchefs Fabian Raffeiner. Die Küche trägt 16 Gault – Millau Punkte und einem Michelin – Stern. Der junge Küchenchef versteht die Auszeichnungen als Motor, um das hohe Niveau langfristig zu halten und das Angebot stetig um ausgefallene Gerichte zu erweitern.

Authentische Küche verbindet sich mit mediterranen und alpinen Einflüssen zu unverfälschten Geschmackserlebnissen, die durch ihre herausragende Qualität faszinieren. Gleichzeitig eröffnet die Location einen eindrucksvollen Ausblick auf die Alpen und die Innenstadt Berns. Das Lokal überzeugt durch hohe Handwerkskunst, einen warmherzigen Service und einen genialen Panorama – Ausblick. ( Meridiano; Kornhausstrasse 3 , 3013 Bern)

Seit September 2017 führt der Spitzenkoch Markus Arnold das Restaurant " Steinhalle", das im " Historischen Museum" unmittelbar am Berner Helvetiaplatz angesiedelt ist. Arnold ist mit 17 Gault- Millau Punkten sowie einem Michelin – Stern ausgezeichnet und gilt als neuer Star in der Berner Gastronomie – Szene. In familiärer Atmosphäre präsentiert das Ausnahmetalent bestmögliche Zubereitungen, die sich an maximaler Kreativität orientieren. Der ambitionierte Koch ordnet seine Gerichte als kleine Kunstwerke ein.

In der " Steinhalle" existiert keine klassische Karte. Die Menüauswahl obliegt dem Koch. Der Gast besitzt die Möglichkeit diese gemäß seiner individuellen Vorlieben zu gestalten. Am Mittag offeriert Arnold einen " easy lunch". Ein kleines lockeres Gericht, das überrascht. Abends wird ein mehrgängiges Menü serviert. Die " Steinhalle" ist mit einer offenen Schauküche ausgestattet. Demnach ist ein Besuch ein ganzheitliches Highlight. ( Steinhalle; Helvetiaplatz 5, 3005 Bern )

Das " Essort" in Bern ist aktuell mit einem Michelin – Teller gekennzeichnet. Dieses Prädikat ist mit der Auszeichnung " Küche mit guter Qualität" gleichzusetzen. Entsprechend erhalten Kunden durchgängig Qualitätsprodukte, die fachkundig zubereitet sind.

Das Lokal ist modern eingerichtet. Zudem begeistert das " Essort" durch seine Lage. Das Restaurant liegt stilvoll in den Räumlichkeiten der ehemaligen US – Botschaft direkt an der Aare. Die offene Küche generiert eine anhaltende Transparenz. Die Küche dominiert die " Kunst des Einfachen". Natürlichkeit steht im Zentrum der Gastronomie. Deshalb werden ausschließlich natürliche Rohstoffe zu puristischen und authentischen Speisen verarbeitet. Die Gerichte zeichnen sich sowohl durch ihre Frische als auch durch ihren erstklassigen Gesundheitswert aus. Ergänzend verfügt das " Essort" über eine Gartenterrasse, die ein romantisches Ambiente ausstrahlt. ( Essort; Jubiläumsstrasse 97, 3005 Bern )

Die oben genannten Restaurants eignen sich ideal zum Verweilen nach einer Psychotherapiestunde in Bern und Umgebung.