Wenn Türen sich öffnen

Auch als erfahrene Therapeutin kann man an seine Grenzen stossen. Wie oft erlebte ich, dass einige Klienten mit dem Kopf durch die Wand wollten, obwohl daneben eine Türe sperrangelweit geöffnet war. Doch allem Willen zum Trotz gelang es ihnen einfach nicht, diese Tür zu erkennen.

Auf der Suche

Zielstrebig und gewissenhaft machte ich mich auf die Suche nach neuen Möglichkeiten. Es konnte doch nicht sein, dass diesen Menschen einfach nicht zu helfen war! In einem Dschungel von Angeboten irrte ich umher. Die Augen weit geöffnet und nichts zu verpassen, die Ohren gespitzt, um ja nichts zu überhören und das Tempo den Umständen angepasst.

Auf diesem Weg entdeckte ich auch die Hypnose. Im ersten Moment lehnte ich alles, was damit zu tun hatte, ganz energisch meilenweit ab. Doch je intensiver ich mich damit auseinandersetzte, umso mehr erlebte ich, was für ein Potential darin enthalten ist. Denn wie sonst liesse ich erklären, dass jahrelange Ängste oft in nur 1-2 Sitzungen rasch und nachhaltig aufgelöst werden konnten?

Bald werden Sie mehr darüber erfahren. Schauen Sie einfach wieder einmal herein. Ich freu mich auf Sie.


Über mich

Wenn Sie mehr über mich und meine Arbeit erfahren wollen: Werfen Sie einen Blick auf meine Homepage www.sanapraxis.ch

 

 

 

Resultate werden geladen. Bitte warten Sie...