Die 1 Pot Küche - der trendige Eintopf

Von Pasta kann man nie genug kriegen, oder? Mir geht es jedenfalls so :-). Ab und zu muss es in der Küche richtig tiffig gehen und dann ist diese Art des Kochens genau das richtige.

Das Prinzip der One-Pot-Gerichte ist nicht neu, schon unsere Grossmütter vereinfachten sich mit Eintöpfen den Familienalltag, nur das diese eben noch nicht so trendige Namen trugen wie heute.

Martha Stewart, 'die bekannteste Hausfrau Amerikas', lässt den Trend wieder neu aufleben. Ihre Idee, Pasta und Tomatensauce in einem Topf statt beides separat zu kochen,  spart Zeit und vor allem auch Geschirr. Die Gerichte sind in kürzester Zeit gar, sollen fantastisch schmecken und für die schnelle Alltagsküche bestens geeignet sein. Sie müssen keine Zwiebeln andämfpen, kein Gemüse vorkochen, einfach alles in einer Pfanne aufschichten, Flüssigkeit dazu und das wärs… So der allgemeine Tenor im Internet...

Gestern Abend machte ich die Probe auf’s Exempel: Älplermagronen von Betty Bossi. Dieses Gericht kenne ich ja bereits als traditionellen Eintopf.

Also frisch ans Werk:

Kartoffeln schälen, in kleine Würfeli schneiden, Teigwaren abwägen, Zwiebeln fein scheiden, Schinken (statt Speck) in Würfeli schneiden und alles in die Pfanne schichten. Während der Zubereitung kam mir so der Gedanke: 'Eigentlich auch eine ideale Zubereitungsart für Kinder, die können da ja prima mithelfen - und welches Kind hilft beim Einschichten nicht gerne mit?'

So, nur noch die Flüssigkeit dazu, dann alles schön mischen und für ca. 15 - 20 Min weichkochen. Am Schluss der fein geriebene Parmesan daruntermischen. Fertig!

Irgendwie fehlte mir bei der Zubereitung der feine Duft, der einem in die Nase steigt und das 'Geprutzel' in der Pfanne, wenn man die Zwiebeln und Schinkenwürfeli andämpft. Die Überraschung ist trotzdem gelungen: Die Älplermagronen, serviert mit einem gemischten Salat, waren echt lecker und schmeckten der ganzen Familie.

Mein Fazit: Die 1 Pot Küche ist wirklich für die gaaaanz schnelle Küche geeignet. Für Menschen, die mit allen Sinnen in der Küche stehen, fehlt aber schon das gewisse Etwas.

Sie möchten weitere Tipps und Rezepte rundum die 1 Pot Küche? Mit der Anmeldung für unseren Newsletter 'kleiner Aufwand -grosse Wirkung' erhalten Sie als Special ein kleines E-Book zum aktuellen Blog-Thema.

Vorheriger Artikel
Resultate werden geladen. Bitte warten Sie...