Shiatsu bei Barbara Schmid-Frey - Klienten und ihre Erfahrungen

Die Zürcherin Barbara Schmid-Frey ist diplomierte Shiatsu Therapeutin. Seit 16 Jahren behandelt die ehemalige Kinderschwester ihre Klienten in ihrer Praxis im Kreis 2, umgeben von viel Grün. Nach 10 Jahren in der Pflege bringt sie einen reichen Fundus an medizinischen Grundkenntnissen mit. Die Behandlungsmethode Shiatsu stammt aus Japan und basiert auf den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Mit sanftem Druck harmonisiert sie den Energiefluss des Körpers und behandelt unter anderem Migräne, Krisenzustände und Essstörungen, wie Erfahrungsberichte zeigen.

Erfahrungsberichte

"Ich spüre die Hände auf mir und merke, wie sich mein Körper der Wärme hingibt. Der sanfte Druck auf meinen Armen lässt mich vergessen, wie zerbrechlich ich bin. Dabei spüre ich stets die Ruhe, die Herzlichkeit und Geborgenheit, die der Shiatsu-Raum aufweist. Hier ist es egal, wer du bist und was für eine Vergangenheit du mit dir bringst. Dies ist auch der Hauptgrund, weshalb ich nicht genug kriegen kann. Es heisst, jeder Mensch hat Ecken und Kanten, und ob man diese nun sieht oder nicht, spielt keine Rolle. Die Wahrnehmung und die Akzeptanz des Körpers stehen im Vordergrund. Ich lerne langsam, Gefallen an mir und meinem Körper zu finden. Wem ich das zu verdanken habe, sollte nun klar sein."

Anna, Maturandin, 16 Jahre junge Frau mit Essstörungen

"Ich leide seit rund 40 Jahren an einer bipolaren Störung. 2007 begann ich mit meiner wöchentlichen Shiatsu-Therapie (von der Krankenkasse zu 90% übernommen). Die Therapie trägt merklich zu meinem allgemeinen Wohlsein bei und hilft auch massgebend zu einer Phasenprophylaxe und einem ausgeglichenen Alltagsleben. In Bezug auf meine Rückenschmerzen und sporadisch auftretenden Muskelbeschwerden ist Shiatsu auch sehr wirksam. Ich könnte auf diese Therapie nicht mehr verzichten!"

Peter, Nationalökonom, 60 Jahre, bipolare Störung

"Ich war innerlich leer, ausgelaugt und völlig kraftlos, als ich das erste Mal ins Shiatsu kam. Eigentlich wegen der Rückenschmerzen, um die Verspannung zu lösen. Gelöst haben sich nicht nur die verkrampften Muskeln, sondern auch die inneren Knoten und Verstrickungen. Die Energieströme flossen wieder und die Leere konnte sich füllen. Nicht in ein oder zwei Behandlungen, aber mit der Zeit; und genau das findet man im Zeit-Raum, wenn man sich darauf einlässt. Heute möchte ich nicht mehr auf Shiatsu verzichten, es ist mein Frühwarnsystem und meine Energiequelle in ruhigen und vor allem in turbulenten Zeiten. Hier habe ich gelernt auf meinen Körper zu hören und die Signale ernst zu nehmen."

Maria, Lehrerin, 30 Jahre, Burnout

"Seit vielen Jahren begebe ich mich vertrauensvoll in die Hände von Frau Schmid. Nach jeder Behandlung verspüre ich eine tiefe Entspannung. Ihre Praxis ist ein Ort der Ruhe, eine wohltuende Oase in meinem alltäglichen Berufsstress. Dank regelmässigem Shiatsu bin ich weniger verspannt, ich fühle ich mich ausgeglichener und habe weniger oft Migräne und Rückenschmerzen.Frau Schmid ist voller Herzlichkeit und Wärme und stand mir auch in schwierigen Lebensphasen hilfsbereit zur Seite. Sie verfügt über ein fundiertes Wissen und eine enorme praktische Erfahrung. All dies verspüre ich in jeder Behandlung und ich freue mich jeweils auf unseren nächsten Termin. Ich gönne mir damit etwas Gutes!"

Verena, Bankangestellte, 50 Jahre, Migräne

„Ich habe Barbara Schmid anlässlich meiner Reha nach gebrochenen Schambein (ich bin Inkomplette Paraplegikerin und auf den Rollstuhl angewiesen) kennengelernt. Sie hat es mit ihrer Therapie geschafft, meine Energie wieder ins Fliessen und vor Allem meine unfallbedingten Verdauungsstörungen ins Lot zu bringen. Meine Grundstimmung hat sich erheblich verbessert und ich freue mich allwöchentlich auf meine Behandlung bei Frau Schmid. Ich fühle mich anschliessend energiegeladen und gleichzeitig entspannt.

Auch meine durch die Nervenschädigung hervorgerufenen chronischen Schmerzen haben sich gebessert, so dass ich die entsprechende medikamentöse Behandlung verringern konnte.“

Clementina, IV Bezügerin zu 100%, 63 Jahre, Darmbeschwerden

Resultate werden geladen. Bitte warten Sie...