Mein jetziges Lesefutter ist das Buch: Kompass – Wechseljahre, von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig. Da spiegelt so mancher Patientenbericht unseren Beratungsalltag wieder. Die Sorge um die Figur ist für die meisten Frauen auch während den Wechseljahren ein sehr heikles Thema Oft hören wir den Satz: „Ich nehme schon zu, wenn ich das Essen nur anschaue“!

 

Gewichtszunahme in den Wechseljahren:

Es ist ganz normal dass Frauen und Männer mit Älterwerden zunehmen. Der Grundumsatz sinkt weil die Muskelmasse abnimmt. Dies bedeutet, dass wir weniger Energie brauchen als in jungen Jahren um die notwendigen Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Wird das Essverhalten längerfristig nicht verändert, also wird die gleiche Menge gegessen wie früher, führt dies automatisch zu einer Gewichtszunahme. Die Wechseljahre scheinen diesen Prozess noch zu beschleunigen.

Durchschnittlich erleben Schweizer Frauen ihre Menopause im Alter zwischen 45 – 54 Jahren. Ob diese Phase schon aktiv ist, lässt sich auch medizinisch im Blut messen. Der FSH-Wert liegt dann über 40 IU/l, der Östradiolwert unter 30 pmol/l. (FSH = Follikelstimulierendes Hormon, LH = Luteinisierendes («gelbfärbendes») Hormon.)

Viele Frauen stellen in dieser Lebensphase fest, dass Sie am Bauchumfang zunehmen und sich ihre Körperform verändert. Die hormonelle Umstellung in den Wechseljahren verstärkt die Abnahme der Muskelmasse und die Zunahme der Fettmasse. Vor allem das viszerale Fett (im Bereich des Bauches) nimmt zu, was sich in einer deutlichen Vergrösserung des Taillenumfangs bemerkbar macht.

Dieser ganz normale Prozess verunsichert viele Frauen und sie hätten gerne wieder ihre jugendliche Figur zurück. Aber genauso wie der Körper weiss, wann die Pubertätszeit anfängt, so weiss er auch, wenn es Zeit ist in die Wechseljahre einzutreten. Eigentlich ein Wunder der Natur.

 

Lassen Sie sich daher nicht zu einer aktuellen Diät verführen, sei es mit Drinks, Shakes oder verschieden Tabletten, denn es wird weiterhin ein Wunschtraum bleiben auf diese Art und Weise, schnell das Gewicht zu reduzieren.

Achten Sie vielmehr und ganz besonders während den Wechseljahren auf einen ausgewogenen Lebensstil. Wenn Sie für sich eine Wohnung neu einrichten müssten, wie würden Sie es tun?

Bestimmt würden Sie wunderschöne Möbel aussuchen mit dazu passenden Wohnacessoirs in Farben die Sie mögen. Gönnen Sie sich und Ihrem Körper auch so eine wundervolle „Innenaustattung“. Dazu gehört eine auf Sie abgestimmte bedürfnisgerechte, Ernährung sowie genügend Bewegung die Ihnen Freude macht.

 

Nächster Artikel
Resultate werden geladen. Bitte warten Sie...