Andrea Hauser

Dipl. Shiatsu Therapeutin

Zusatzversicherung anerkannt
Shiatsu Praxis "Bereichert"

Andrea Hauser

Dipl. Shiatsu Therapeutin

Shiatsu Praxis "Bereichert"
Rufen Sie uns an
Zusatzversicherung anerkannt

Über mich

Shiatsu berührt, bewegt, bereichert!
Wir sind alle verschieden, jeder einzigartig. Shiatsu begleitet Sie mit achtsamen Berührungen genau da, wo Sie es gerade brauchen können. Sind wir im Gleichgewicht fliesst die Körperenergie, Ki genannt, ungehemmt, so fühlen wir uns wohl und voller Lebensfreude, gestalten unsere ...

Shiatsu berührt, bewegt, bereichert!
Wir sind alle verschieden, jeder einzigartig. Shiatsu begleitet Sie mit achtsamen Berührungen genau da, wo Sie es gerade brauchen können. Sind wir im Gleichgewicht fliesst die Körperenergie, Ki genannt, ungehemmt, so fühlen wir uns wohl und voller Lebensfreude, gestalten unsere Lebenssituationen bewusster und lösen die Probleme situationsgerecht. Shiatsu ist eine alte aus Japan überlieferte Körpertherapie, die teilweise mit westlichen Erkenntnissen ergänzt wurde. Shiatsu heisst auf japanisch Finderdruck. Denn im Shiatsu wird mit Finger- und Handballendruck, manchmal auch Ellbogen oder Knie gearbeitet. Damit werden Energieblockaden gelöst. Auch Dehnungen und Rotationen sind ein wichtiger Teil. Die Behandlungen sind immer individuell angepasst.
Shiatsu ist auch wunderbar bei Babys und Kindern. Wir tragen unser Leben lang, das Kind in uns. Umso wichtiger ist es, schon die Kleinen zu unterstützen, damit sie der Welt im Gleichgewicht begegnen können. Ergänzend hilft hier auch Shonishin, was so viel heisst wie Kinderakupunktur, jedoch ohne zu stechen. Shonishin ist die japanische Alternative zur klassischen Nadelakupunktur bei Kindern. Statt mit spitzen Akupunkturnadeln wird mit einem speziellen Instrument Streichungen bzw. Vibrations- und Klopftechniken entlang der Meridiane, in Reflexzonen oder an Akupunkturpunkten ausgeführt. Der therapeutische Effekt dieser Therapieform besteht darin, dass Shonishin regulierend auf die Besonderheiten der kindlichen Entwicklung, insbesondere auf das zentrale und vegetative Nervensystem einwirkt. Gewisse Symptome, können damit vertiefter und schneller angegangen werden.
Die "Bilaterale Integration" ist ein Bewegungsübungsprogramm und wurde von Sheila Dobie entwickelt. Damit werden die Kinder, aber auch Erwachsene unterstützt, die kognitiven Fähigkeiten in Verbindung mit den beiden Hirnhälften zu verbessern, aber auch die Wahrnehmung des eigenen Körpers zu schulen. Die "Bilaterale Integration" empfiehlt sich bei Schulproblemen aller Art, bei verzögerter Entwicklung, bei Demenz und nach Schlaganfall. Auch hier werden die Übungen individuell angepasst.

Ich freue mich, Sie oder Ihr Kind bei mir in der Praxis kennenzulernen und begleiten zu dürfen.
Andrea Hauser

Ausbildung

Baby- und Kindershiatsu aceki
Ko Schule für Shiatsu, Zürich Weiterbildung

Shonishin
Shambhala Shiatsu Schule, Wien Weiterbildung

Bilaterale Integration
German Academy of Bilateral Integration, Lörrach Weiterbildung

Shiatsu-Therapeutin
2013 Internationale Shiatsuschule Kiental ISS Teilzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Zielgruppe

Alle, Einzelpersonen, Babys, Erwachsene, Jugendliche, Kinder, Schwangere

Verbände/Anerkennungen

SGS , EMR , EGK , ASCA

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Methoden

Shiatsu, Shonishin, Bilaterale Integration

Symptome

Entwicklungsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Bewegungseinschränkungen, Gelenkbeschwerden, Ängste, Burnout, Verhaltensauffälligkeiten, Lernschwierigkeiten, Schreibabys, Schwangerschaft, Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Verspannungen

Deutsch, Englisch, FranzösischShiatsu, Shonishin, Bilaterale IntegrationEntwicklungsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Bewegungseinschränkungen, Gelenkbeschwerden, Ängste, Burnout, Verhaltensauffälligkeiten, Lernschwierigkeiten, Schreibabys, Schwangerschaft, Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Verspannungen

Baby- und Kindershiatsu aceki
Ko Schule für Shiatsu, Zürich Weiterbildung

Shonishin
Shambhala Shiatsu Schule, Wien Weiterbildung

Bilaterale Integration
German Academy of Bilateral Integration, Lörrach Weiterbildung

Shiatsu-Therapeutin
2013 Internationale Shiatsuschule Kiental ISS Teilzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Shiatsu berührt, bewegt, bereichert!
Wir sind alle verschieden, jeder einzigartig. Shiatsu begleitet Sie mit achtsamen Berührungen genau da, wo Sie es gerade brauchen können. Sind wir im Gleichgewicht fliesst die Körperenergie, Ki genannt, ungehemmt, so fühlen wir uns wohl und voller Lebensfreude, gestalten unsere Lebenssituationen bewusster und lösen die Probleme situationsgerecht. Shiatsu ist eine alte aus Japan überlieferte Körpertherapie, die teilweise mit westlichen Erkenntnissen ergänzt wurde. Shiatsu heisst auf japanisch Finderdruck. Denn im Shiatsu wird mit Finger- und Handballendruck, manchmal auch Ellbogen oder Knie gearbeitet. Damit werden Energieblockaden gelöst. Auch Dehnungen und Rotationen sind ein wichtiger Teil. Die Behandlungen sind immer individuell angepasst.
Shiatsu ist auch wunderbar bei Babys und Kindern. Wir tragen unser Leben lang, das Kind in uns. Umso wichtiger ist es, schon die Kleinen zu unterstützen, damit sie der Welt im Gleichgewicht begegnen können. Ergänzend hilft hier auch Shonishin, was so viel heisst wie Kinderakupunktur, jedoch ohne zu stechen. Shonishin ist die japanische Alternative zur klassischen Nadelakupunktur bei Kindern. Statt mit spitzen Akupunkturnadeln wird mit einem speziellen Instrument Streichungen bzw. Vibrations- und Klopftechniken entlang der Meridiane, in Reflexzonen oder an Akupunkturpunkten ausgeführt. Der therapeutische Effekt dieser Therapieform besteht darin, dass Shonishin regulierend auf die Besonderheiten der kindlichen Entwicklung, insbesondere auf das zentrale und vegetative Nervensystem einwirkt. Gewisse Symptome, können damit vertiefter und schneller angegangen werden.
Die "Bilaterale Integration" ist ein Bewegungsübungsprogramm und wurde von Sheila Dobie entwickelt. Damit werden die Kinder, aber auch Erwachsene unterstützt, die kognitiven Fähigkeiten in Verbindung mit den beiden Hirnhälften zu verbessern, aber auch die Wahrnehmung des eigenen Körpers zu schulen. Die "Bilaterale Integration" empfiehlt sich bei Schulproblemen aller Art, bei verzögerter Entwicklung, bei Demenz und nach Schlaganfall. Auch hier werden die Übungen individuell angepasst.

Ich freue mich, Sie oder Ihr Kind bei mir in der Praxis kennenzulernen und begleiten zu dürfen.
Andrea Hauser