Barbara Schmid-Frey

Komplementärtherapeutin Shiatsu mit eidg. Diplom

Zusatzversicherung anerkannt

Barbara Schmid-Frey

Komplementärtherapeutin Shiatsu mit eidg. Diplom

Kontakt aufnehmen
Zusatzversicherung anerkannt

Über mich

Shiatsu

Die Massagemethode entstand in Japan und basiert auf dem Wissen und der Lebensweisheit der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Hierbei handelt es sich um eine Wissenschaft und Heilkunst die uns lehrt, den Menschen als Körper-Geist-Seele wahrzunehmen und aufzeigt, wie man das Entstehen von Gesundhei...

Shiatsu

Die Massagemethode entstand in Japan und basiert auf dem Wissen und der Lebensweisheit der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Hierbei handelt es sich um eine Wissenschaft und Heilkunst die uns lehrt, den Menschen als Körper-Geist-Seele wahrzunehmen und aufzeigt, wie man das Entstehen von Gesundheit und Krankheit erkennen kann.

Das zentrale Leitbild ist das Konzept der Lebenskraft, dem Ki, Energie, die in allem Leben fliesst. Das harmonische Fliessen, in den Energiebahnen (Meridiankanäle) vom Ki, bedeutet Gesundheit. Bewegt sich das Ki unausgeglichen können Unwohlsein, Schmerzen und Unausgeglichenheit die Folgen sein.

Im Shiatsu wird ein Ausgleich zwischen Fülle (viel oder stagnierte Energie) und Leere (wenig Energie, Bedürfnis) über die Meridianverläufe, harmonisierend ausgeglichen. Das Wort «Fülle» kann auch mit dem Wort «Ressource» ersetzt werden, eine Energie- Quelle die für die «Leere» oder das «Bedürfnis» angezapft werden kann und somit fördernd auf den Ausgleich wirkt.Mit sanftem Druck (abgeben vom eigenen Körpergewicht) über die Hände, Daumen, oder Ellbogen, wirkt die Therapeutin auf die Meridiankanäle. Dadurch kann die die vorhandene Energie (die Fülle) bewegt werden, dorthin wo Mangel an Energie herrscht.

Schwerpunkte

-Krisenzustände
-Depressionen/ bipolare Störung
-Burn-Out-Syndrom
-Diskushernien sowie alle Arten von Beschwerden am Bewegungsapparat
-Schleudertrauma
-ALS
-Begleitung während Chemotherapie
-Altersbeschwerden
-Schwangerschaftsbegleitung
-Arbeit mit Jugendlichen in Krisen oder bei Suchtproblematik
-Arbeit mit Kindern
-Migräne
-Tinnitus
-Essstörungen

Über mich

-Ich bin Mutter zweier erwachsener Söhne, komme aus Zürich und lebe in Lichtensteig.
-Von 1981-1991 arbeitete ich als Kinderschwester an der Uni Klinik in Zürich auf der Geburtshilfe und Gynäkologie.
-1997-2001 bildete ich mich am Europäischen Shiatsuinstitut, Schweiz und Italien, zur diplomierten Therapeutin aus.
-Eigene Praxis in Zürich-Wollishofen seit 15 Jahren
-2008 schloss ich das Validierungsverfahren, Passerelle KomplementärTherapie, mit dem Branchendiplom ab.
-Im RehaCenter, Standort Bad Zurzach, bin ich bei Professor Li (Ming Dao) seit 2013 tageweise als Therapeutin tätig. Ab 2015 auch am RehaCenter Standort Wil.
-Mentorin am Europäischen Shiatsu-Institut für angehende Shiatsu-TherapeutInnen.
-Seit 24 Jahren praktiziere ich Tai Chi
-9 Jahre Aikido (Shodan), California Aikido Association CAA
-Das regelmässige Praktizieren von Aikido und Tai Chi erlauben mir ein noch tieferes Verständnis für meine Arbeit im energetischen Feld.

Ausbildung

Dipl. Shiatsutherapeutin
2001 Europäischen Shiatsu-Institut Schweiz und Italien Teilzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Zielgruppe

Alle, Einzelpersonen, Erwachsene, Jugendliche, Kinder, Schwangere, Senioren, Sportler

Verbände/Anerkennungen

VISANA , SGS , EMR , EGK , ASCA

Sprachen

Deutsch, Französisch, Italienisch

Methoden

Komplementär Therapie, Shiatsu

Symptome

Burnout, Essstörungen, Koordinationsverbesserung, Krebsbegleitung, Krisensituationen, Schleudertrauma, Tinnitus, Suchtprobleme, Schwangerschaft, Migräne, Chronische Schmerzen, Verdauungsbeschwerden, Energiefluss

 shiatsubabs@bluemail.ch

 Nicht verfügbar


Deutsch, Französisch, ItalienischKomplementär Therapie, ShiatsuBurnout, Essstörungen, Koordinationsverbesserung, Krebsbegleitung, Krisensituationen, Schleudertrauma, Tinnitus, Suchtprobleme, Schwangerschaft, Migräne, Chronische Schmerzen, Verdauungsbeschwerden, Energiefluss

Dipl. Shiatsutherapeutin
2001 Europäischen Shiatsu-Institut Schweiz und Italien Teilzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Shiatsu

Die Massagemethode entstand in Japan und basiert auf dem Wissen und der Lebensweisheit der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Hierbei handelt es sich um eine Wissenschaft und Heilkunst die uns lehrt, den Menschen als Körper-Geist-Seele wahrzunehmen und aufzeigt, wie man das Entstehen von Gesundheit und Krankheit erkennen kann.

Das zentrale Leitbild ist das Konzept der Lebenskraft, dem Ki, Energie, die in allem Leben fliesst. Das harmonische Fliessen, in den Energiebahnen (Meridiankanäle) vom Ki, bedeutet Gesundheit. Bewegt sich das Ki unausgeglichen können Unwohlsein, Schmerzen und Unausgeglichenheit die Folgen sein.

Im Shiatsu wird ein Ausgleich zwischen Fülle (viel oder stagnierte Energie) und Leere (wenig Energie, Bedürfnis) über die Meridianverläufe, harmonisierend ausgeglichen. Das Wort «Fülle» kann auch mit dem Wort «Ressource» ersetzt werden, eine Energie- Quelle die für die «Leere» oder das «Bedürfnis» angezapft werden kann und somit fördernd auf den Ausgleich wirkt.Mit sanftem Druck (abgeben vom eigenen Körpergewicht) über die Hände, Daumen, oder Ellbogen, wirkt die Therapeutin auf die Meridiankanäle. Dadurch kann die die vorhandene Energie (die Fülle) bewegt werden, dorthin wo Mangel an Energie herrscht.

Schwerpunkte

-Krisenzustände
-Depressionen/ bipolare Störung
-Burn-Out-Syndrom
-Diskushernien sowie alle Arten von Beschwerden am Bewegungsapparat
-Schleudertrauma
-ALS
-Begleitung während Chemotherapie
-Altersbeschwerden
-Schwangerschaftsbegleitung
-Arbeit mit Jugendlichen in Krisen oder bei Suchtproblematik
-Arbeit mit Kindern
-Migräne
-Tinnitus
-Essstörungen

Über mich

-Ich bin Mutter zweier erwachsener Söhne, komme aus Zürich und lebe in Lichtensteig.
-Von 1981-1991 arbeitete ich als Kinderschwester an der Uni Klinik in Zürich auf der Geburtshilfe und Gynäkologie.
-1997-2001 bildete ich mich am Europäischen Shiatsuinstitut, Schweiz und Italien, zur diplomierten Therapeutin aus.
-Eigene Praxis in Zürich-Wollishofen seit 15 Jahren
-2008 schloss ich das Validierungsverfahren, Passerelle KomplementärTherapie, mit dem Branchendiplom ab.
-Im RehaCenter, Standort Bad Zurzach, bin ich bei Professor Li (Ming Dao) seit 2013 tageweise als Therapeutin tätig. Ab 2015 auch am RehaCenter Standort Wil.
-Mentorin am Europäischen Shiatsu-Institut für angehende Shiatsu-TherapeutInnen.
-Seit 24 Jahren praktiziere ich Tai Chi
-9 Jahre Aikido (Shodan), California Aikido Association CAA
-Das regelmässige Praktizieren von Aikido und Tai Chi erlauben mir ein noch tieferes Verständnis für meine Arbeit im energetischen Feld.

7 Erfahrungsberichte