Conny Delgrosso-Vankeirsbilck in Widnau

Conny Delgrosso-Vankeirsbilck

dipl. Physiotherapeutin

Grundversicherung anerkannt

Conny Delgrosso-Vankeirsbilck

dipl. Physiotherapeutin

Grundversicherung anerkannt

Über mich

1)FOI

Die FOI geht davon aus, dass alle Gelenke im Körper miteinander in Verbindung stehen. Wen ein Gelenk nicht optimal funktioniert hat das auch Einfluss auf andere Gelenke. Irgendwo wird sich dann ein Schmerz entwickeln.Die Ursache des Schmerzes ist immer in einer anderen Körperregion zu suchen. Sie schalten d...

1)FOI

Die FOI geht davon aus, dass alle Gelenke im Körper miteinander in Verbindung stehen. Wen ein Gelenk nicht optimal funktioniert hat das auch Einfluss auf andere Gelenke. Irgendwo wird sich dann ein Schmerz entwickeln.Die Ursache des Schmerzes ist immer in einer anderen Körperregion zu suchen. Sie schalten das Licht ja auch nicht an der Lampe, sondern am Schalter an!
Ihr Therapeut sucht bei Ihnen nach dem Schalter, um den Schmerz auszuschalten. Manchmal ist er weit weg von der Region wo Sie den Schmerz empfinden:

+ Ein Tennisarm kann entstehen, wen ein Knie nicht richtig funktioniert,
+ Kopfschmerzen entstehen sehr häufig durch eine Statikveränderung des Beckens

In vielen Fällen hat man es mit mehreren Schaltern zu tun. Diese stehen aber auch wieder in Verbindung, und zwar immer in einen gewissen System.

Dieses Systems das, was zu untersuchen und zu behandeln ist. Mit der systematischer Aufbau der Behandlung erzielen wir ein schnelles und effektives Resultat.

2) Dry Needling

Dry Needling ist eine sehr effiziente Form der Triggerpunkttherapie. Hierbei wird mit einer dünnen Nadel ganz präzise in den Triggerpunkt gestochen. Wen man den Triggerpunkt trifft, zieht sich der Hartspannstrang zusammen. Durch das Auslösen der sogenannten lokalen Zuckung, werden Verkrampfungen gelöst, die lokale Durchblutung verbessert und die lokale Entzündungsreaktion gesenkt.
In wenigen Behandlungen erzielen wir mit dieser Methode deutliche Erfolge.

Ausbildung

FOI Funktionelle Orthonomie und Integration
funktionelle-integration.de Weiterbildung

diplomierte Physiotherapeutin
1986 Hoger Instituut voor paramedische beroepen Vollzeit , 3 Jahre Grundversicherung anerkannt

diplomierte Dry Needling-Therapeutin
Dry Needling DVS Schweiz Weiterbildung

Zielgruppe

Alle

Verbände/Anerkennungen

PHYSIOSWISS , EMR

Sprachen

Deutsch, Englisch, Niederländisch

Methoden

Physiotherapie, Funktionelle Orthonomie und Integration FOI, Dry Needling, Klassische Massage

Symptome

Rückenbeschwerden, Fehlhaltung, Ischiasbeschwerden, Chronische Schmerzen, Nackenbeschwerden, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Migräne, Schleudertrauma, Verspannungen, Rheuma, Blockaden, Gelenkbeschwerden, Kondition, Sportverletzungen, Nach Operationen

Deutsch, Englisch, NiederländischPhysiotherapie, Funktionelle Orthonomie und Integration FOI, Dry Needling, Klassische MassageRückenbeschwerden, Fehlhaltung, Ischiasbeschwerden, Chronische Schmerzen, Nackenbeschwerden, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Migräne, Schleudertrauma, Verspannungen, Rheuma, Blockaden, Gelenkbeschwerden, Kondition, Sportverletzungen, Nach Operationen

FOI Funktionelle Orthonomie und Integration
funktionelle-integration.de Weiterbildung

diplomierte Physiotherapeutin
1986 Hoger Instituut voor paramedische beroepen Vollzeit , 3 Jahre Grundversicherung anerkannt

diplomierte Dry Needling-Therapeutin
Dry Needling DVS Schweiz Weiterbildung

1)FOI

Die FOI geht davon aus, dass alle Gelenke im Körper miteinander in Verbindung stehen. Wen ein Gelenk nicht optimal funktioniert hat das auch Einfluss auf andere Gelenke. Irgendwo wird sich dann ein Schmerz entwickeln.Die Ursache des Schmerzes ist immer in einer anderen Körperregion zu suchen. Sie schalten das Licht ja auch nicht an der Lampe, sondern am Schalter an!
Ihr Therapeut sucht bei Ihnen nach dem Schalter, um den Schmerz auszuschalten. Manchmal ist er weit weg von der Region wo Sie den Schmerz empfinden:

+ Ein Tennisarm kann entstehen, wen ein Knie nicht richtig funktioniert,
+ Kopfschmerzen entstehen sehr häufig durch eine Statikveränderung des Beckens

In vielen Fällen hat man es mit mehreren Schaltern zu tun. Diese stehen aber auch wieder in Verbindung, und zwar immer in einen gewissen System.

Dieses Systems das, was zu untersuchen und zu behandeln ist. Mit der systematischer Aufbau der Behandlung erzielen wir ein schnelles und effektives Resultat.

2) Dry Needling

Dry Needling ist eine sehr effiziente Form der Triggerpunkttherapie. Hierbei wird mit einer dünnen Nadel ganz präzise in den Triggerpunkt gestochen. Wen man den Triggerpunkt trifft, zieht sich der Hartspannstrang zusammen. Durch das Auslösen der sogenannten lokalen Zuckung, werden Verkrampfungen gelöst, die lokale Durchblutung verbessert und die lokale Entzündungsreaktion gesenkt.
In wenigen Behandlungen erzielen wir mit dieser Methode deutliche Erfolge.

Erfahrungsbericht schreiben