Cornelia Kessler in Basel

Cornelia Kessler

Dipl. Shiatsu Therapeutin

Zusatzversicherung anerkannt

Cornelia Kessler

Dipl. Shiatsu Therapeutin

Zusatzversicherung anerkannt

Über mich

Shiatsu bedeutet wörtlich übersetzt „Fingerdruck“.

In Japan wurde Shiatsu als energetische Körpertherapie entwickelt und als eigenständige Heilmethode anerkannt. Seine Wurzeln hat es in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und in der fernöstlichen Philosophie. Der Mensch wird in seiner Ganzheit aus Körpe...

Shiatsu bedeutet wörtlich übersetzt „Fingerdruck“.

In Japan wurde Shiatsu als energetische Körpertherapie entwickelt und als eigenständige Heilmethode anerkannt. Seine Wurzeln hat es in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und in der fernöstlichen Philosophie. Der Mensch wird in seiner Ganzheit aus Körper, Seele und Geist gesehen und berührt. Heute fliessen zunehmend Aspekte aus der westlichen Medizin und Psychologie mit ein.

Durch sanften Druck mit Daumen und Handfläche, mit Ellbogen und Knie wird bei der Behandlung der Energiefluss in den Meridianen (Energieleitbahnen) ausgeglichen und angeregt. Mit tiefen Berührungen sowie Dehnungen und Rotationsbewegungen werden die Lebensenergien stimuliert.
Spannungen und Blockaden können sich lösen. Die eigene Körperwahrnehmung wird verfeinert. Selbstheilungskräfte werden angeregt und Veränderungsprozesse unterstützt.

Ausbildung

Shiatsu-Therapeutin
2014 ESI, Europäisches Shiatsu InstitutTeilzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Zielgruppe

Einzelpersonen, Erwachsene, Schwangere, Jugendliche

Verbände/Anerkennungen

SGS, EMR

Sprachen

Deutsch

Methoden

Shiatsu

Symptome

Verspannungen, Rückenbeschwerden, Schwangerschaft, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Hüftbeschwerden, Müdigkeit, Ängste

DeutschShiatsuVerspannungen, Rückenbeschwerden, Schwangerschaft, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Hüftbeschwerden, Müdigkeit, Ängste

Shiatsu-Therapeutin
2014 ESI, Europäisches Shiatsu InstitutTeilzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Shiatsu bedeutet wörtlich übersetzt „Fingerdruck“.

In Japan wurde Shiatsu als energetische Körpertherapie entwickelt und als eigenständige Heilmethode anerkannt. Seine Wurzeln hat es in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und in der fernöstlichen Philosophie. Der Mensch wird in seiner Ganzheit aus Körper, Seele und Geist gesehen und berührt. Heute fliessen zunehmend Aspekte aus der westlichen Medizin und Psychologie mit ein.

Durch sanften Druck mit Daumen und Handfläche, mit Ellbogen und Knie wird bei der Behandlung der Energiefluss in den Meridianen (Energieleitbahnen) ausgeglichen und angeregt. Mit tiefen Berührungen sowie Dehnungen und Rotationsbewegungen werden die Lebensenergien stimuliert.
Spannungen und Blockaden können sich lösen. Die eigene Körperwahrnehmung wird verfeinert. Selbstheilungskräfte werden angeregt und Veränderungsprozesse unterstützt.

Erfahrungsbericht schreiben
1 Erfahrungsbericht