Cornelia Morel

Dipl. Naturärztin ANHK

Zusatzversicherung anerkannt

Cornelia Morel

Dipl. Naturärztin ANHK

Kontakt aufnehmen
Zusatzversicherung anerkannt

Über mich

Nach dem kaufmännischen Abschluss der Berufsmittelschule, arbeitete ich einige Jahre auf meinem erlernten Beruf. Während dieser Zeit reiste ich viel und weit. Jedoch erst als ich mich zurück auf meine Wurzeln besann, zeigte sich mir, dass ich einen anderen, neuen Weg einschlagen will.

Mit meinen Wurzeln ist vor a...

Nach dem kaufmännischen Abschluss der Berufsmittelschule, arbeitete ich einige Jahre auf meinem erlernten Beruf. Während dieser Zeit reiste ich viel und weit. Jedoch erst als ich mich zurück auf meine Wurzeln besann, zeigte sich mir, dass ich einen anderen, neuen Weg einschlagen will.

Mit meinen Wurzeln ist vor allem meine sardische Grossmutter gemeint, die von ihrer eigenen Mutter das Wissen über Heilkräuter und ihre Anwendung erworben hatte.
Als mein Interesse an der natürlichen Heilkunst geweckt war, hatte aber bei meiner Grossmutter das grosse Vergessen eingesetzt und ihr Wissen über das Heilen weitgehend ausgelöscht.

An der Akademie für Naturheilkunde (ANHK) in Basel, fand ich eine andere Quelle, um mir eine Heiltechnik anzueignen. Dort wurde dann auch das Feuer meines Interesses von der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entfacht. Ihre jahrtausende alte Theorie, überzeugte mich durch eine Logik, die sich auf das genaue Beobachten des Menschen, der Wandlungen in der Natur und der Verbindung und Auswirkung untereinander bezieht.

Während dem 4-jährigen Studium an der ANHK, eignete ich mir die verschiedenen Methoden der TCM, wie die Akupunktur an Körper, Ohr und Schädel, das Schröpfen, die Moxibustion, Kräuterheilkunde und Ernährung nach TCM an. Auch ein fundiertes Wissen über die westliche Schulmedizin wurde mir in dieser Zeit vermittelt.

Anschliessend besuchte ich verschiedene Praktika. Eine intensive Zeit verbrachte ich am „National Hospital of Traditional Medicin“ in Hanoi, Vietnam, wo die Unterstützung der Schulmedizin durch die TCM eine Selbstverständlichkeit ist.
Weitere Praktika absolvierte ich in der Lernpraxis von Markus Granzow, Heilpraktiker und Fachvorsteher TCM an der ANHK und in der Praxis der Heilpraktikerin TCM und Leiterin der Drei-Länder-Schule e.V. in Steinen, Gritta Petersen-Jung.

Seit 2010 bin ich stolze Inhaberin meiner eigenen Praxis am Klosterberg in Basel.

Ausbildung

Traditionelle Chinesische Medizin
2009 Akademie für Naturheilkunde (ANHK), Basel Vollzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Pre- und postnatale Akupunktur
Chiway Akademie, Winterthur Weiterbildung

Ohrakupunktur nach Nogier/Noack
Drei-Länder-Schule e.V. in Steinen/DE Weiterbildung

2010-2011 Tui Na An Mo-Massage
Akademie für Naturheilkunde Basel, Dozent Rolf Rothe Weiterbildung

Zielgruppe

Einzelpersonen, Erwachsene, Jugendliche, Alle

Verbände/Anerkennungen

EMR , BSG-TCM , ASCA

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Methoden

Traditionelle Chinesische Medizin TCM, Akupunktur, Ohrakupunktur, Tuina Massage, Moxibustion, Schröpfen, Gua Sha, Naturheilkunde

Symptome

Gynäkologische Beschwerden, Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaft, Rund um die Geburt, Schlafstörungen, Erschöpfung, Heuschnupfen, Asthma, Gelenkbeschwerden, Neuralgien, Arthrose, Magen-Darm Beschwerden, Übergewicht, Rückenbeschwerden, Depressive Verstimmungen

Deutsch, Englisch, Französisch, ItalienischTraditionelle Chinesische Medizin TCM, Akupunktur, Ohrakupunktur, Tuina Massage, Moxibustion, Schröpfen, Gua Sha, NaturheilkundeGynäkologische Beschwerden, Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaft, Rund um die Geburt, Schlafstörungen, Erschöpfung, Heuschnupfen, Asthma, Gelenkbeschwerden, Neuralgien, Arthrose, Magen-Darm Beschwerden, Übergewicht, Rückenbeschwerden, Depressive Verstimmungen

Traditionelle Chinesische Medizin
2009 Akademie für Naturheilkunde (ANHK), Basel Vollzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Pre- und postnatale Akupunktur
Chiway Akademie, Winterthur Weiterbildung

Ohrakupunktur nach Nogier/Noack
Drei-Länder-Schule e.V. in Steinen/DE Weiterbildung

2010-2011 Tui Na An Mo-Massage
Akademie für Naturheilkunde Basel, Dozent Rolf Rothe Weiterbildung

Nach dem kaufmännischen Abschluss der Berufsmittelschule, arbeitete ich einige Jahre auf meinem erlernten Beruf. Während dieser Zeit reiste ich viel und weit. Jedoch erst als ich mich zurück auf meine Wurzeln besann, zeigte sich mir, dass ich einen anderen, neuen Weg einschlagen will.

Mit meinen Wurzeln ist vor allem meine sardische Grossmutter gemeint, die von ihrer eigenen Mutter das Wissen über Heilkräuter und ihre Anwendung erworben hatte.
Als mein Interesse an der natürlichen Heilkunst geweckt war, hatte aber bei meiner Grossmutter das grosse Vergessen eingesetzt und ihr Wissen über das Heilen weitgehend ausgelöscht.

An der Akademie für Naturheilkunde (ANHK) in Basel, fand ich eine andere Quelle, um mir eine Heiltechnik anzueignen. Dort wurde dann auch das Feuer meines Interesses von der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entfacht. Ihre jahrtausende alte Theorie, überzeugte mich durch eine Logik, die sich auf das genaue Beobachten des Menschen, der Wandlungen in der Natur und der Verbindung und Auswirkung untereinander bezieht.

Während dem 4-jährigen Studium an der ANHK, eignete ich mir die verschiedenen Methoden der TCM, wie die Akupunktur an Körper, Ohr und Schädel, das Schröpfen, die Moxibustion, Kräuterheilkunde und Ernährung nach TCM an. Auch ein fundiertes Wissen über die westliche Schulmedizin wurde mir in dieser Zeit vermittelt.

Anschliessend besuchte ich verschiedene Praktika. Eine intensive Zeit verbrachte ich am „National Hospital of Traditional Medicin“ in Hanoi, Vietnam, wo die Unterstützung der Schulmedizin durch die TCM eine Selbstverständlichkeit ist.
Weitere Praktika absolvierte ich in der Lernpraxis von Markus Granzow, Heilpraktiker und Fachvorsteher TCM an der ANHK und in der Praxis der Heilpraktikerin TCM und Leiterin der Drei-Länder-Schule e.V. in Steinen, Gritta Petersen-Jung.

Seit 2010 bin ich stolze Inhaberin meiner eigenen Praxis am Klosterberg in Basel.