Fabia Bullet-Simona

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

Zusatzversicherung anerkannt

Fabia Bullet-Simona

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

Kontakt aufnehmen
Zusatzversicherung anerkannt

Über mich

Meine Grundhaltung basiert auf dem personzentrierten Konzept von Carl Rogers. Pfeiler dieses Konzepts sind: Wertschätzung, Empathie und Kongruenz sowie die Förderung des einem jedem Menschen inneliegenden Entwicklungspotenzials.

Mein Vorgehen passe ich den Bedürfnissen und der Belastungssituation des Hilfesuchend...

Meine Grundhaltung basiert auf dem personzentrierten Konzept von Carl Rogers. Pfeiler dieses Konzepts sind: Wertschätzung, Empathie und Kongruenz sowie die Förderung des einem jedem Menschen inneliegenden Entwicklungspotenzials.

Mein Vorgehen passe ich den Bedürfnissen und der Belastungssituation des Hilfesuchenden an. Meist kommt dabei ein integrativer Ansatz zum Tragen, basierend auf personzentriertem, psychodynamischem, traumatherapeutischem, verhaltenstherapeutischem und erlebnisorientiertem Vorgehen. Dies unter Einbezug von Ressourcenentwicklung, Achtsamkeits- und Entspannungsmethoden.

Ausbildung

MSc Psychologiestudium
1996 Universität Zürich Vollzeit , 10 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Psychotherapeutin PCA
2008 PCA Institut Zürich Teilzeit , 6 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

EMDR Europe Practitioner
EMDR–Institut Schweiz (Schaffhausen) Weiterbildung

Diagnostik & Behandlung posttraumatischer dissoziativer Störungen einschliesslich der dissoziativen Identitätsstörung
SITT Weiterbildung

Curriculum Psychotherapie und Multiple Sklerose
Fakultät für Psychologie Universität Basel Weiterbildung

Zielgruppe

Einzelpersonen, Paare, Jugendliche, Erwachsene, Senioren

Verbände/Anerkennungen

PCA.ACP , INPS , FSP ,

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Methoden

Psychotherapie, Psychologische Beratung, Traumatherapie, EMDR, Paartherapie, Lebensberatung, Achtsamkeitstraining, Supervision

Symptome

Depressionen, Trennung, Scheidung, Burnout, Traumafolgestörungen, Trauma, Angststörungen, Panikattacken, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Zwangsstörungen, Lebenskrisen, Erschöpfung, Verlusterlebnisse, Trauer, Psychosomatische Beschwerden, Sexuelle Probleme, Multiple Sklerose

Deutsch, Englisch, Französisch, ItalienischPsychotherapie, Psychologische Beratung, Traumatherapie, EMDR, Paartherapie, Lebensberatung, Achtsamkeitstraining, SupervisionDepressionen, Trennung, Scheidung, Burnout, Traumafolgestörungen, Trauma, Angststörungen, Panikattacken, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Zwangsstörungen, Lebenskrisen, Erschöpfung, Verlusterlebnisse, Trauer, Psychosomatische Beschwerden, Sexuelle Probleme, Multiple Sklerose

MSc Psychologiestudium
1996 Universität Zürich Vollzeit , 10 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Psychotherapeutin PCA
2008 PCA Institut Zürich Teilzeit , 6 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

EMDR Europe Practitioner
EMDR–Institut Schweiz (Schaffhausen) Weiterbildung

Diagnostik & Behandlung posttraumatischer dissoziativer Störungen einschliesslich der dissoziativen Identitätsstörung
SITT Weiterbildung

Curriculum Psychotherapie und Multiple Sklerose
Fakultät für Psychologie Universität Basel Weiterbildung

Meine Grundhaltung basiert auf dem personzentrierten Konzept von Carl Rogers. Pfeiler dieses Konzepts sind: Wertschätzung, Empathie und Kongruenz sowie die Förderung des einem jedem Menschen inneliegenden Entwicklungspotenzials.

Mein Vorgehen passe ich den Bedürfnissen und der Belastungssituation des Hilfesuchenden an. Meist kommt dabei ein integrativer Ansatz zum Tragen, basierend auf personzentriertem, psychodynamischem, traumatherapeutischem, verhaltenstherapeutischem und erlebnisorientiertem Vorgehen. Dies unter Einbezug von Ressourcenentwicklung, Achtsamkeits- und Entspannungsmethoden.

1 Erfahrungsbericht