Jörg Piekarski

Med. Masseur / LNB-Schmerztherapeut

Zusatzversicherung anerkannt

Jörg Piekarski

Med. Masseur / LNB-Schmerztherapeut

Kontakt aufnehmen
Zusatzversicherung anerkannt

Über mich

Als Quereinsteiger aus der Notfallmedizin kombiniere ich meinen schulmedizinischen Background (clinical ressources) mit den neuesten Methoden aus der physikalisch-medizinischen-Therapie, der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht, sowie alternativen Behandlungskonzepten, um für meine Patienten den grösstmöglichen E...

Als Quereinsteiger aus der Notfallmedizin kombiniere ich meinen schulmedizinischen Background (clinical ressources) mit den neuesten Methoden aus der physikalisch-medizinischen-Therapie, der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht, sowie alternativen Behandlungskonzepten, um für meine Patienten den grösstmöglichen Erfolg heraus zu holen.

Diese Kombination der unterschiedlichen Therapieformen und meine Fähigkeit, den Körper “zu lesen”, hat schon vielen Patienten zur Schmerz- und Bewegungsfreiheit verholfen, die schon gar nicht mehr daran geglaubt haben.

Bei mir steht der Mensch im Mittelpunkt.
Und ich weiss, dass ich nur der Impulsgeber bin, denn: Jeder Körper hat die Fähigkeit, sich selbst zu helfen. Und dies setzt Teamarbeit von Therapeut und Patient voraus.

Sind Sie hierzu bereit?
Dann unterstütze ich Sie gerne.

Ausbildung

Medizinischer Masseur mit eidg. FA
2018 Swiss Prävensana Akademie Teilzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Schmerztherapeut nach Liebscher & Bracht
Liebscher & Bracht, Bad Homburg (D) Weiterbildung

Dipl. Berufsmasseur SPA
2016 Swiss Prävensana Akademie Teilzeit Zusatzversicherung anerkannt

Rettungssanitäter Niv. HF
2010 Höhere Fachschule für Rettungsberufe Vollzeit

Sport- und Wellnessmassage
Relax Concept Frankfurt a. M. Weiterbildung

Rettungsassistent
1998 Deutsche Angestellten Akademie Vollzeit

Zielgruppe

Alle, Einzelpersonen

Verbände/Anerkennungen

EMR

Sprachen

Deutsch

Methoden

Massage, Medizinische Massage, Klassische Massage, Fussreflexzonenmassage, Triggerpunktmassage, Sportmassage, Hydrotherapie, Schröpfen, Phytotherapie, Schmerztherapie

Symptome

Schmerzen, Schulterbeschwerden, Nackenverspannungen, Kniebeschwerden, Ischiasbeschwerden, Rückenbeschwerden, Hüftbeschwerden, Bandscheibenprobleme, Verspannungen, Beschwerden am Bewegungsapparat, Hexenschuss, Migräne, Viszerale Schmerzen, Meniskus, Zerrungen, Wettkampf, Stress

DeutschMassage, Medizinische Massage, Klassische Massage, Fussreflexzonenmassage, Triggerpunktmassage, Sportmassage, Hydrotherapie, Schröpfen, Phytotherapie, SchmerztherapieSchmerzen, Schulterbeschwerden, Nackenverspannungen, Kniebeschwerden, Ischiasbeschwerden, Rückenbeschwerden, Hüftbeschwerden, Bandscheibenprobleme, Verspannungen, Beschwerden am Bewegungsapparat, Hexenschuss, Migräne, Viszerale Schmerzen, Meniskus, Zerrungen, Wettkampf, Stress

Medizinischer Masseur mit eidg. FA
2018 Swiss Prävensana Akademie Teilzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Schmerztherapeut nach Liebscher & Bracht
Liebscher & Bracht, Bad Homburg (D) Weiterbildung

Dipl. Berufsmasseur SPA
2016 Swiss Prävensana Akademie TeilzeitZusatzversicherung anerkannt

Rettungssanitäter Niv. HF
2010 Höhere Fachschule für Rettungsberufe Vollzeit

Sport- und Wellnessmassage
Relax Concept Frankfurt a. M. Weiterbildung

Rettungsassistent
1998 Deutsche Angestellten Akademie Vollzeit

Als Quereinsteiger aus der Notfallmedizin kombiniere ich meinen schulmedizinischen Background (clinical ressources) mit den neuesten Methoden aus der physikalisch-medizinischen-Therapie, der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht, sowie alternativen Behandlungskonzepten, um für meine Patienten den grösstmöglichen Erfolg heraus zu holen.

Diese Kombination der unterschiedlichen Therapieformen und meine Fähigkeit, den Körper “zu lesen”, hat schon vielen Patienten zur Schmerz- und Bewegungsfreiheit verholfen, die schon gar nicht mehr daran geglaubt haben.

Bei mir steht der Mensch im Mittelpunkt.
Und ich weiss, dass ich nur der Impulsgeber bin, denn: Jeder Körper hat die Fähigkeit, sich selbst zu helfen. Und dies setzt Teamarbeit von Therapeut und Patient voraus.

Sind Sie hierzu bereit?
Dann unterstütze ich Sie gerne.

1 Erfahrungsbericht