Markus Frauchiger in Bern

Markus Frauchiger

Fachpsychologe für Psychotherapie FSP

Zusatzversicherung anerkannt
Praxis Frauchiger

Markus Frauchiger

Fachpsychologe für Psychotherapie FSP

Zusatzversicherung anerkannt
Praxis Frauchiger

Über mich

Die Praxis für Psychotherapie, Coaching, Supervision und Paartherapie habe ich kurz nach Abschluss meines Universitätsstudiums im Sommer 1997 gegründet.

Als Psychologe und Psychotherapeut arbeite ich integrativ und tiefenpsychologisch fundiert, d.h. auf dem Hintergrund der Klassischen Psychoanalyse und der Psycho...

Die Praxis für Psychotherapie, Coaching, Supervision und Paartherapie habe ich kurz nach Abschluss meines Universitätsstudiums im Sommer 1997 gegründet.

Als Psychologe und Psychotherapeut arbeite ich integrativ und tiefenpsychologisch fundiert, d.h. auf dem Hintergrund der Klassischen Psychoanalyse und der Psychoanalyse nach Lacan sowie der Gestalt- und Kognitiven Verhaltenstherapie.

In der Psychotherapie-Praxis behandle ich Menschen mit allen möglichen Fragestellungen. „Krank“ sein oder sich krank fühlen muss sich niemand, es reicht eine Motivation, "über die Bücher gehen" und/oder sich selber besser kennenlernen zu wollen.

Mittelpunkt jeder Sitzung ist dabei der partnerschaftliche Kontakt während der Gesprächssituation im Moment, "Techniken" sind weniger wichtig.
Mein Grundsatz ist: ehrliches und transparentes psychologisches Handwerk ohne Tricks und Showelemente.
Je nach Ihren Zielen und Wünschen passe ich meine auf der Tiefenpsychologie basierende Grundhaltung an und verwende Techniken aus der Integrativen Therapie (Prof. Hilarion Petzold), der Gesprächspsychotherapie (Prof. Carl Rogers), der Verhaltenstherapie bzw. Kognitiven Therapie (Prof. Klaus Grawe), Gestalttherapie und Psychodrama (Fritz Perls) sowie aus der systemischen bzw. Familientherapie.

Ausbildung

Klinische Psychologie
1997 Universität Bern Vollzeit , 6 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Problemorientierte Therapie
Dr. phil. Andreas Blaser, Bern Weiterbildung

Kognitive Verhaltenstherapie
Praxisstelle des Instituts für Psychologie, Universität Bern Weiterbildung

Psychotherapie-Ausbildung
2002 Fritz Perls Institut Teilzeit , 8 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Zielgruppe

Einzelpersonen, Eltern, Paare, Kinder, Erwachsene, Jugendliche, Berufstätige, 50+, Sportler

Verbände/Anerkennungen

SVG , FSP

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Methoden

Psychotherapie, Supervision, Coaching

Symptome

Entscheidungsfindung, Selbstvertrauen, Beziehungsprobleme, Persönlichkeitsentwicklung, Erziehungsfragen, Depressionen, Entwicklungskrisen, Ängste, Sexualität, Neuorientierung

Deutsch, Englisch, FranzösischPsychotherapie, Supervision, CoachingEntscheidungsfindung, Selbstvertrauen, Beziehungsprobleme, Persönlichkeitsentwicklung, Erziehungsfragen, Depressionen, Entwicklungskrisen, Ängste, Sexualität, Neuorientierung

Klinische Psychologie
1997 Universität Bern Vollzeit , 6 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Problemorientierte Therapie
Dr. phil. Andreas Blaser, Bern Weiterbildung

Kognitive Verhaltenstherapie
Praxisstelle des Instituts für Psychologie, Universität Bern Weiterbildung

Psychotherapie-Ausbildung
2002 Fritz Perls Institut Teilzeit , 8 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Die Praxis für Psychotherapie, Coaching, Supervision und Paartherapie habe ich kurz nach Abschluss meines Universitätsstudiums im Sommer 1997 gegründet.

Als Psychologe und Psychotherapeut arbeite ich integrativ und tiefenpsychologisch fundiert, d.h. auf dem Hintergrund der Klassischen Psychoanalyse und der Psychoanalyse nach Lacan sowie der Gestalt- und Kognitiven Verhaltenstherapie.

In der Psychotherapie-Praxis behandle ich Menschen mit allen möglichen Fragestellungen. „Krank“ sein oder sich krank fühlen muss sich niemand, es reicht eine Motivation, "über die Bücher gehen" und/oder sich selber besser kennenlernen zu wollen.

Mittelpunkt jeder Sitzung ist dabei der partnerschaftliche Kontakt während der Gesprächssituation im Moment, "Techniken" sind weniger wichtig.
Mein Grundsatz ist: ehrliches und transparentes psychologisches Handwerk ohne Tricks und Showelemente.
Je nach Ihren Zielen und Wünschen passe ich meine auf der Tiefenpsychologie basierende Grundhaltung an und verwende Techniken aus der Integrativen Therapie (Prof. Hilarion Petzold), der Gesprächspsychotherapie (Prof. Carl Rogers), der Verhaltenstherapie bzw. Kognitiven Therapie (Prof. Klaus Grawe), Gestalttherapie und Psychodrama (Fritz Perls) sowie aus der systemischen bzw. Familientherapie.

Erfahrungsbericht schreiben