Nadine Regenbrecht

Dipl. Craniosacral Therapeutin

Zusatzversicherung anerkannt

Nadine Regenbrecht

Dipl. Craniosacral Therapeutin

Kontakt aufnehmen
Zusatzversicherung anerkannt

Über mich

In dieser Zeit,
in der wir immer weniger Zeit haben, in der wir immer mehr gefordert werden, sind uns Schmerzen, Belastungen oder sogar ein Burnout nicht unbekannt. Diese und viele andere Beschwerden, können uns das Leben ganz schön schwer machen. Oft wissen wir nicht, wie wir diesem Strudel wieder entkommen können...

In dieser Zeit,
in der wir immer weniger Zeit haben, in der wir immer mehr gefordert werden, sind uns Schmerzen, Belastungen oder sogar ein Burnout nicht unbekannt. Diese und viele andere Beschwerden, können uns das Leben ganz schön schwer machen. Oft wissen wir nicht, wie wir diesem Strudel wieder entkommen können.
Die Craniosacral Therapie hilft auf sanfte Weise, unseren Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Sie ist bei vielen Beschwerden wirksam, da direkt am zentralen Nervensystem behandelt wird und daher die Funktion dessen und den mit ihm verbundenen Systemen wieder aktiviert wird.

Der Beruf der Craniosacral TherapeutIn ist ein Beruf auf dem Gebiet der Komplementärtherapie, der durch eine mehrjährige berufsbegleitende Weiterbildung erworben wird. Er setzt also eine Grundausbildung oder eine Maturität voraus. Nach dreijähriger fundierter und kontrollierter Ausbildung beim Atma CranioSacral Institut, bin ich seit 2006 diplomierte Craniosacral Therapeutin.

Ich bin Mitglied bei:
- Cranio Suisse, der schweizerischen Gesellschaft für Craniosacral Therapie
- EMR, dem Erfahrungsmedizinischen Register
- ASCA, der schweizerischen Stiftung für Komplementärmedizin

Die meisten Krankenkassen übernehmen ca. 70 - 100% der Kosten. Diese werden aus der Zusatzversicherung für Komplementärmedizin vergütet. Fragen sie bei Ihrer Krankenkasse nach.

In der Crana Praxis begegnen Sie einer craniosacralen Körperarbeit, bei der mit grösster Sorgfalt, Achtsamkeit und Wertfreiheit der Persönlichkeit der Klientin und des Klienten begegnet wird.

"Wenn Leute Lachen, sind Sie fähig zu denken."

Ausbildung

Dipl. Craniosacral Therapeutin Craniosuisse ®
2006 Atma CranioSacral Institut Teilzeit , 3 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Zielgruppe

50+, Babys, Berufstätige, Einzelpersonen, Eltern, Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder, Schwangere, Senioren, Sportler

Verbände/Anerkennungen

EMR , CRANIOSUISSE , ASCA

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Methoden

Craniosacral Therapie

Symptome

Schmerzen, Schleudertrauma, Nackenbeschwerden, Burnout, Schreibabys

Deutsch, Englisch, FranzösischCraniosacral TherapieSchmerzen, Schleudertrauma, Nackenbeschwerden, Burnout, Schreibabys

Dipl. Craniosacral Therapeutin Craniosuisse ®
2006 Atma CranioSacral Institut Teilzeit , 3 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

In dieser Zeit,
in der wir immer weniger Zeit haben, in der wir immer mehr gefordert werden, sind uns Schmerzen, Belastungen oder sogar ein Burnout nicht unbekannt. Diese und viele andere Beschwerden, können uns das Leben ganz schön schwer machen. Oft wissen wir nicht, wie wir diesem Strudel wieder entkommen können.
Die Craniosacral Therapie hilft auf sanfte Weise, unseren Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Sie ist bei vielen Beschwerden wirksam, da direkt am zentralen Nervensystem behandelt wird und daher die Funktion dessen und den mit ihm verbundenen Systemen wieder aktiviert wird.

Der Beruf der Craniosacral TherapeutIn ist ein Beruf auf dem Gebiet der Komplementärtherapie, der durch eine mehrjährige berufsbegleitende Weiterbildung erworben wird. Er setzt also eine Grundausbildung oder eine Maturität voraus. Nach dreijähriger fundierter und kontrollierter Ausbildung beim Atma CranioSacral Institut, bin ich seit 2006 diplomierte Craniosacral Therapeutin.

Ich bin Mitglied bei:
- Cranio Suisse, der schweizerischen Gesellschaft für Craniosacral Therapie
- EMR, dem Erfahrungsmedizinischen Register
- ASCA, der schweizerischen Stiftung für Komplementärmedizin

Die meisten Krankenkassen übernehmen ca. 70 - 100% der Kosten. Diese werden aus der Zusatzversicherung für Komplementärmedizin vergütet. Fragen sie bei Ihrer Krankenkasse nach.

In der Crana Praxis begegnen Sie einer craniosacralen Körperarbeit, bei der mit grösster Sorgfalt, Achtsamkeit und Wertfreiheit der Persönlichkeit der Klientin und des Klienten begegnet wird.

"Wenn Leute Lachen, sind Sie fähig zu denken."