Nadja Rüegg

Eid. anerkannte Psychotherapeutin

Zusatzversicherung anerkannt
Praxis für Psychotherapie Rüegg

+41-76 512 ... Nummer anzeigen

Nadja Rüegg

Eid. anerkannte Psychotherapeutin

Praxis für Psychotherapie Rüegg
Rufen Sie uns an
Zusatzversicherung anerkannt

+41-76 512 ... Nummer anzeigen

Über mich

Herzlich willkommen und besten Dank für Ihr Interesse.

Ich berate und behandle Erwachsene und Jugendliche in Lebenskrisen und mit psychischen Problemen wie Depressionen, Ängste/Phobien, Persönlichkeitsstörungen, Traumafolgestörungen, frauenspezifische Probleme. Dabei bediene ich mich wissenschaftlich fundierter T...

Herzlich willkommen und besten Dank für Ihr Interesse.

Ich berate und behandle Erwachsene und Jugendliche in Lebenskrisen und mit psychischen Problemen wie Depressionen, Ängste/Phobien, Persönlichkeitsstörungen, Traumafolgestörungen, frauenspezifische Probleme. Dabei bediene ich mich wissenschaftlich fundierter Techniken und gestalte die Therapie individuell. Die kognitive Verhaltenstherapie (KVT) bietet die Grundlage meines therapeutischen Handelns. Leitgedanke der KVT ist die Hilfe zur Selbsthilfe; der Fokus liegt neben der konkreten und zielgerichteten Problembearbeitung auch auf die Förderung von Ressourcen. Je nach Indikation und Ziel setze ich auch Therapieverfahren ein, welche Erweiterungen der KVT darstellen und kombiniere diese Ansätze bei Bedarf. Dies sind die Schematherapie, das Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP) und die Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT). Diese Therapien sind v.a. für langandauernde psychische Symptome und Verhaltensmuster (z.B. chronische Depressionen/Ängste, Persönlichkeitsstörungen) konzipiert worden und wissenschaftlich gut belegt. Insbesondere in der Schematherapie und CBASP haben auch die Biographie und prägende Lebenserfahrungen einer Person eine wichtige Bedeutung.

Weitere Infos zu den genannten Therapietechniken, meiner Person und Arbeitsweise finden Sie auf meiner Homepage. Oder Sie können mich gerne auch unverbindlich kontaktieren - ich würde mich sehr freuen.

Ausbildung

Weiterbildung in Schematherapie nach J. Young
ISTOS Institut für Schematherapie Ostschweiz Weiterbildung

Weiterbildung in Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy CBASP
Clienia Schlössli AG, Oetwil am See Weiterbildung

Master of Advanced Studies in Psychotherapy MASPT
2014 Klaus-Grawe-Institut Zürich Teilzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Studium der Psychologie, Psychopathologie und Kriminologie
2010 Universität Zürich Vollzeit , 5 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Zielgruppe

Erwachsene, Berufstätige, Jugendliche, Senioren, Einzelpersonen, Paare, Eltern, Familien, Schwangere, 50+

Verbände/Anerkennungen

ZÜPP , SGVT , FSP

Sprachen

Deutsch, Englisch

Methoden

Psychotherapie, Kognitive Verhaltenstherapie, Schematherapie, Dialektisch Behaviorale Therapie DBT, Verhaltenstherapie, Imaginationsgeleitete Intervention, Achtsamkeitstraining, Gesprächstherapie

Symptome

Entscheidungsfindung, Beziehungsprobleme, Lebenskrisen, Depressionen, Burnout, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen, Zwangsstörungen, Hypochondrische Störung, Posttraumatische Belastungsstörung PTBS, Panikattacken, Borderline, Achtsamkeit

Deutsch, EnglischPsychotherapie, Kognitive Verhaltenstherapie, Schematherapie, Dialektisch Behaviorale Therapie DBT, Verhaltenstherapie, Imaginationsgeleitete Intervention, Achtsamkeitstraining, GesprächstherapieEntscheidungsfindung, Beziehungsprobleme, Lebenskrisen, Depressionen, Burnout, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen, Zwangsstörungen, Hypochondrische Störung, Posttraumatische Belastungsstörung PTBS, Panikattacken, Borderline, Achtsamkeit

Weiterbildung in Schematherapie nach J. Young
ISTOS Institut für Schematherapie Ostschweiz Weiterbildung

Weiterbildung in Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy CBASP
Clienia Schlössli AG, Oetwil am See Weiterbildung

Master of Advanced Studies in Psychotherapy MASPT
2014 Klaus-Grawe-Institut Zürich Teilzeit , 4 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Studium der Psychologie, Psychopathologie und Kriminologie
2010 Universität Zürich Vollzeit , 5 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

Herzlich willkommen und besten Dank für Ihr Interesse.

Ich berate und behandle Erwachsene und Jugendliche in Lebenskrisen und mit psychischen Problemen wie Depressionen, Ängste/Phobien, Persönlichkeitsstörungen, Traumafolgestörungen, frauenspezifische Probleme. Dabei bediene ich mich wissenschaftlich fundierter Techniken und gestalte die Therapie individuell. Die kognitive Verhaltenstherapie (KVT) bietet die Grundlage meines therapeutischen Handelns. Leitgedanke der KVT ist die Hilfe zur Selbsthilfe; der Fokus liegt neben der konkreten und zielgerichteten Problembearbeitung auch auf die Förderung von Ressourcen. Je nach Indikation und Ziel setze ich auch Therapieverfahren ein, welche Erweiterungen der KVT darstellen und kombiniere diese Ansätze bei Bedarf. Dies sind die Schematherapie, das Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP) und die Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT). Diese Therapien sind v.a. für langandauernde psychische Symptome und Verhaltensmuster (z.B. chronische Depressionen/Ängste, Persönlichkeitsstörungen) konzipiert worden und wissenschaftlich gut belegt. Insbesondere in der Schematherapie und CBASP haben auch die Biographie und prägende Lebenserfahrungen einer Person eine wichtige Bedeutung.

Weitere Infos zu den genannten Therapietechniken, meiner Person und Arbeitsweise finden Sie auf meiner Homepage. Oder Sie können mich gerne auch unverbindlich kontaktieren - ich würde mich sehr freuen.