Regula Jäggli

Dipl. integrative Kinesiologin

Zusatzversicherung anerkannt
Praxis für Kinesiologie

Regula Jäggli

Dipl. integrative Kinesiologin

Praxis für Kinesiologie
Kontakt aufnehmen
Zusatzversicherung anerkannt

Über mich

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Gerne helfe ich Ihnen, den Weg zu ebnen, damit Sie Ihre Ziele erreichen. Unabhängig davon, ob Sie Schmerzen haben, die Sie lindern oder gar loswerden möchten, ob Sie erfolgreiche Prüfungen ablegen möchten, gute Entscheidungen treffen möchten (z. B. auch bei Berufswahl bei Jugen...

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Gerne helfe ich Ihnen, den Weg zu ebnen, damit Sie Ihre Ziele erreichen. Unabhängig davon, ob Sie Schmerzen haben, die Sie lindern oder gar loswerden möchten, ob Sie erfolgreiche Prüfungen ablegen möchten, gute Entscheidungen treffen möchten (z. B. auch bei Berufswahl bei Jugendlichen), Klärung in Beziehungen möchten, Energie tanken möchten, Vergangenes (z. B. Trauer) leichter werden lassen wollen, herausfordernde Ereignisse bravuorös meistern wollen…

Kinesiologie ist knapp formuliert eine Mischung zwischen Physiotherapie/Chiropraktik und Psychologie. Im Gespräch und unter Einbezug des sogenannten Muskeltests werden Blockaden aufgespürt und mit den unterschiedlichsten Techniken ausbalanciert: farbige Brillen, Augefolge-Bewegungen, Akupressur-Haltepunkte u.v.m. Die Resultate sind oft verblüffend.

Bei Kindern und Jugendlichen scheint es mir wichtig, dass sie einen spielerischen Zugang zur kinesiologischen Behandlung erhalten. Ich pflege jeweils mit einem kurzen Spiel einzusteigen. Anschliessend begleitet unsere Arbeit je nach dem der „Seelenvogel“ (siehe Bild). Der hilft mit und mit ihm kann man schwierig verbalisierbares einfach ausdrücken. Mir gefällt die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen u.a. deshalb so gut, weil sie der Kreativität keine Grenzen setzt: In die klassische kinesiologischen Behandlung kann ich je nach Situation und Bedürfnis z.B. das Malen, Detektivgeschichten, Mini-Theater, spielen mit farbigen Ballons oder Musik integrieren.

Wenn es gewünscht wird, setze ich in meiner Arbeit neben der klassischen integrativen Kinesiologie auch Elemente des Shiatsu, der Transformationskinesiologie und das Ausbalancieren von Substanzen ein.
Dank dem genauen Aufspüren und per Muskeltest sichtbar machen können von gedanklichem Abdriften ist es auch möglich, an schwerwiegenden Ereignissen oder gar an einem Trauma zu arbeiten – sofern der/die Klient/-in dies wünscht.

Gerne packe ich auch hartnäckige und tiefgreifende Problemstellungen mit Ihnen an. Ich mag Herausforderungen.

Ausbildung

Primarlehrerin
2002 Lehrerseminar Liestal Vollzeit , 3 Jahre

Dipl. integrative Kinesiologin IKAMED
2008 Institut für Kinesiologie Zürich (IKAMED) Teilzeit , 3 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

heilpädagogische Zusatzausbildung
2011 Fachhochschule Nordwestschweiz Vollzeit , 1 Jahre

Zielgruppe

Kinder, Erwachsene, Jugendliche, Einzelpersonen, Paare, Schwangere, Eltern, 50+

Verbände/Anerkennungen

ASCA

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Schwedisch

Methoden

Kinesiologie

Symptome

Ängste, Prüfungsangst, ADS/ADHS, Schulprobleme, Berufswahl, Entscheidungsfindung, Depressive Verstimmungen, Stalking, Rund um die Geburt, Lampenfieber, Trauma, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Lernschwierigkeiten, Blockaden, Trauer, Selbstvertrauen, Einnässen

Deutsch, Englisch, Französisch, SchwedischKinesiologieÄngste, Prüfungsangst, ADS/ADHS, Schulprobleme, Berufswahl, Entscheidungsfindung, Depressive Verstimmungen, Stalking, Rund um die Geburt, Lampenfieber, Trauma, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Lernschwierigkeiten, Blockaden, Trauer, Selbstvertrauen, Einnässen

Primarlehrerin
2002 Lehrerseminar Liestal Vollzeit , 3 Jahre

Dipl. integrative Kinesiologin IKAMED
2008 Institut für Kinesiologie Zürich (IKAMED) Teilzeit , 3 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

heilpädagogische Zusatzausbildung
2011 Fachhochschule Nordwestschweiz Vollzeit , 1 Jahre

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Gerne helfe ich Ihnen, den Weg zu ebnen, damit Sie Ihre Ziele erreichen. Unabhängig davon, ob Sie Schmerzen haben, die Sie lindern oder gar loswerden möchten, ob Sie erfolgreiche Prüfungen ablegen möchten, gute Entscheidungen treffen möchten (z. B. auch bei Berufswahl bei Jugendlichen), Klärung in Beziehungen möchten, Energie tanken möchten, Vergangenes (z. B. Trauer) leichter werden lassen wollen, herausfordernde Ereignisse bravuorös meistern wollen…

Kinesiologie ist knapp formuliert eine Mischung zwischen Physiotherapie/Chiropraktik und Psychologie. Im Gespräch und unter Einbezug des sogenannten Muskeltests werden Blockaden aufgespürt und mit den unterschiedlichsten Techniken ausbalanciert: farbige Brillen, Augefolge-Bewegungen, Akupressur-Haltepunkte u.v.m. Die Resultate sind oft verblüffend.

Bei Kindern und Jugendlichen scheint es mir wichtig, dass sie einen spielerischen Zugang zur kinesiologischen Behandlung erhalten. Ich pflege jeweils mit einem kurzen Spiel einzusteigen. Anschliessend begleitet unsere Arbeit je nach dem der „Seelenvogel“ (siehe Bild). Der hilft mit und mit ihm kann man schwierig verbalisierbares einfach ausdrücken. Mir gefällt die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen u.a. deshalb so gut, weil sie der Kreativität keine Grenzen setzt: In die klassische kinesiologischen Behandlung kann ich je nach Situation und Bedürfnis z.B. das Malen, Detektivgeschichten, Mini-Theater, spielen mit farbigen Ballons oder Musik integrieren.

Wenn es gewünscht wird, setze ich in meiner Arbeit neben der klassischen integrativen Kinesiologie auch Elemente des Shiatsu, der Transformationskinesiologie und das Ausbalancieren von Substanzen ein.
Dank dem genauen Aufspüren und per Muskeltest sichtbar machen können von gedanklichem Abdriften ist es auch möglich, an schwerwiegenden Ereignissen oder gar an einem Trauma zu arbeiten – sofern der/die Klient/-in dies wünscht.

Gerne packe ich auch hartnäckige und tiefgreifende Problemstellungen mit Ihnen an. Ich mag Herausforderungen.