Sabrina Jezler in Zürich

Sabrina Jezler

Berufsmasseurin

Sabrina Jezler Massagepraxis

Sabrina Jezler

Berufsmasseurin

Sabrina Jezler Massagepraxis

Über mich

„Wohlfühlende Momente für einen gesunden Körper“

Das zentrale Ziel meiner Arbeit ist, das Wohlbefinden der mir anvertrauten Menschen zu steigern.

Was mich dazu treibt, ist die Freude zu sehen, wie Komplementärmedizin präventive Wirkung entfalten und als Ergänzung zum schulmedizinischen Genesungsverlauf von gro...

„Wohlfühlende Momente für einen gesunden Körper“

Das zentrale Ziel meiner Arbeit ist, das Wohlbefinden der mir anvertrauten Menschen zu steigern.

Was mich dazu treibt, ist die Freude zu sehen, wie Komplementärmedizin präventive Wirkung entfalten und als Ergänzung zum schulmedizinischen Genesungsverlauf von grossem Nutzen sein kann.

Selbstverständlich würde dies nicht ohne Spass an der Arbeit, Freude an den Behandlungsergebnissen und dem grundlegenden Interesse an Kontakten mit Patienten einhergehen. Diese, für mich grundlegende Faktoren, bringe ich tagtäglich in meine Arbeit mit Patienten ein.

Verbände/Anerkennungen

EMR , ASCA

Sprachen

Deutsch

Methoden

Klassische Massage, Sportmassage, Fussreflexzonenmassage, Manuelle Lymphdrainage, Massage

Symptome

Funktionelle Beschwerden, Entschlackung, Schmerzen, Verspannungen, Entspannung

sj@sabrinajezler.ch

 Nicht verfügbar


DeutschKlassische Massage, Sportmassage, Fussreflexzonenmassage, Manuelle Lymphdrainage, MassageFunktionelle Beschwerden, Entschlackung, Schmerzen, Verspannungen, Entspannung

„Wohlfühlende Momente für einen gesunden Körper“

Das zentrale Ziel meiner Arbeit ist, das Wohlbefinden der mir anvertrauten Menschen zu steigern.

Was mich dazu treibt, ist die Freude zu sehen, wie Komplementärmedizin präventive Wirkung entfalten und als Ergänzung zum schulmedizinischen Genesungsverlauf von grossem Nutzen sein kann.

Selbstverständlich würde dies nicht ohne Spass an der Arbeit, Freude an den Behandlungsergebnissen und dem grundlegenden Interesse an Kontakten mit Patienten einhergehen. Diese, für mich grundlegende Faktoren, bringe ich tagtäglich in meine Arbeit mit Patienten ein.

Erfahrungsbericht schreiben