Online-Buchungssysteme: Vorurteile und Vorteile

Ob Restaurants, Hotels oder Kultureinrichtungen – die breite Masse sucht heute über das Internet und entscheidet sich für das passendste Angebot online. Umso praktischer, wenn der letzte Schritt - nämlich die Buchung - ebenso bequem von Zuhause aus durchgeführt werden kann. Wir haben 4 Vorurteile gegenüber Online-Buchungssystemen in einem Faktencheck genauer unter die Lupe genommen und bemerkenswerte Vorteile für Sie zusammengefasst.

Online-Buchungssysteme: Vorurteile und Vorteile

Vorurteil 1: Die Nähe zum Klienten geht verloren

Viele Therapeuten sorgen sich um die Klientennähe, wenn ein Grossteil der Kommunikation über das Internet abgewickelt wird. Grundsätzlich denken auch wir von Coachfrog über diesen Punkt viel nach – weil insbesondere Dienstleistungen im Gesundheitswesen eine gewisse Vertrauensbasis erfordern, um zu funktionieren. Doch vergessen Sie nicht, dass eine professionelle Zeiteinteilung und ein guter Kundenservice neben der Behandlung wichtige Kritikpunkte für Klienten sind. Während Sie durch die umfassenden Funktionen eines Online-Buchungssystems administrative Arbeit sparen, gewinnen Sie gleichzeitig mehr Zeit, sich um die gesundheitlichen Anliegen Ihrer Klienten zu kümmern. Ein zentraler Punkt, wenn es um Vertrauen und Nähe zum Klienten geht.


Zusammenfassung:

  • Weniger administrative Arbeiten = mehr Zeit für Ihre Klienten

Vorurteil 2: Kunden vereinbaren Termine lieber telefonisch

Wie eine gross angelegte Studie des Online-Dienstleisters Doodle zeigt, buchen 81 Prozent der Befragten lieber über das Internet. 80 Prozent stört es vor allem, wenn das Telefon besetzt ist. Ein weiterer Grund, Online-Buchungen zu bevorzugen, ist die Unabhängigkeit von Öffnungszeiten. Gerade für Therapeuten und ihre Mitarbeiter ist es oft schwierig, Telefonanrufe während der Kerntätigkeit entgegen zu nehmen. Behandlungen zu unterbrechen, um einen Anruf zu beantworten, kommt auch beim Klienten in der Regel nicht gut an. Mit einem Online-Buchungssystem können Termine von überall und jederzeit getätigt werden – das spart Ihnen Leerlaufzeit und Hektik in der Praxis. Es mag sein, dass der Einzelne andere Vorlieben hat. Doch wer seinen Klienten die Möglichkeit zur Online-Buchung von Terminen bietet, kann mit einer positiven Resonanz rechnen. 


Zusammenfassung:

  • Mehr Buchungen durch 24/7 Erreichbarkeit
  • Therapie ohne Unterbrechungen
  • Absprünge zu anderen Therapeuten werden verhindert

Vorurteil 3: Durch Online-Buchungen werden Termine oft nicht wahrgenommen

Wer vermutet, Online-Buchungen führen dazu, dass Klienten Termine weniger häufig wahrnehmen, liegt falsch. Oft ist sogar das Gegenteil der Fall. Durch den Service einer automatischen Terminerinnerung, werden Terminausfälle um etwa50 Prozent reduziert. Besonders empfehlenswert ist ein Buchungs-Tool für Selbstständige oder deligierte Psychotherapeuten, die Termine sehr regelmässig vereinbaren – wie zum Beispiel Therapeuten, die über einen längeren Zeitraum Beschwerden behandeln. Ausserdem kann der Therapeut über das Online-Buchungssystem auf Wunsch eine Reservierungsgebühr verlangen. So kann Einbussen gut vorgebeugt werden.


Zusammenfassung:

  • Terminerinnerung verringert Terminausfälle
  • Vor allem Stammkunden begrüssen die unkomplizierte Terminvereinbarung
  • Reservierungsgebühr verhindert Einbussen

Voruteil 4: Die Bedienung eines Online-Buchungssystems ist umständlich

Wie heisst es so schön - der Mensch ist ein Gewohnheitstier: Termine oder Dienstpläne mit Papier und Tinte zu schreiben, ist für viele aus dem Alltag nicht wegzudenken. Die Distanz etwas zu erlernen, das noch nicht überzeugt und viel Zeitaufwand einfordert, ist verständlicherweise gross. Doch um die wichtigen Handgriffe eines Online-Buchungssystems zu kennen, müssen Sie kein Technik-Experte sein. Das Online-Buchungssystem von Coachfrog beispielsweise zeichnet sich durch eine leichte Bedienung aus. Es zeigt Ihnen mit nur wenigen Klicks alle Buchungen und Verfügbarkeiten und sortiert sorgfältig die Dienstzeiten und Ausfälle Ihrer Mitarbeiter. Offene Fragen werden vom Kundenservice beantwortet. Und ist der erste Schritt einmal getan, wird das dazu gewonnene Zeitmanagement Ihren Aufwand mehr als entschädigen.

Wagen Sie einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung

Auch im sekundären Gesundheitsmarkt ist der technische Fortschritt angekommen. Online-Buchungssysteme für Therapeuten sind beliebt: Denn sie sparen Zeit und verbessern die Kundenzufriedenheit. Entdecken Sie das Online-Buchungssystem von Coachfrog mit allen Vorteilen und werfen Sie Vorurteile über Bord. Sie werden sehen, der Klient wird es schätzen, sich nicht über eine besetzte Telefonleitung ärgern zu müssen. Sondern gemütlich nach der Arbeit von Zuhause aus, einen Wunschtermin bei Ihnen direkt zu buchen. 

Infos Online-Buchungssystem.

 

Diese Artikel könnten für Sie auch interessant sein.

Resultate werden geladen. Bitte warten Sie...