Allgemeine Geschäftsbedingungen der Coachfrog AG

I.  Vertragsgegenstand, Geltungsbereich und Definitionen

 

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) von Coachfrog AG, Hardstrasse 301, 8005 Zürich (nachfolgend “Coachfrog“) regeln die Rechtsbeziehung zwischen Coachfrog einerseits und den Nutzern, Fachpersonen und Kunden der Website www.coachfrog.ch (inkl. aller Subdomains) andererseits. Vorbehalten bleiben individuelle Regelungen, die den AGB vorgehen. Durch die Nutzung der Website akzeptiert der Nutzer die AGB, sonst muss er die Nutzung unterlassen.

 

2. „Nutzer“ ist jede natürliche Person oder juristische Person, welche die Website Coachfrog.ch aufruft.

 

3.„Fachperson“ ist jede natürliche Person, welche ein Fachpersonenprofil bei Coachfrog eingerichtet hat.

 

4. „Kunde“ ist jede natürliche oder juristische Person, die auf Coachfrog registriert ist oder über Coachfrog Dienstleistungen von Fachpersonen in Anspruch nimmt.

 

5. Die Website www.coachfrog.ch (inkl. Subdomains) (nachfolgend „www.coachfrog.ch“ oder „Website“) wird betrieben von: Coachfrog AG,
 Hardstrasse 301, 8005 Zürich, Mail: info@coachfrog.ch.

 

6. Coachfrog behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit abzuändern. Die aktuellen AGB können jederzeit unter https://www.coachfrog.ch/agb/ abgerufen, ausgedruckt oder lokal abgespeichert werden. Änderungen der AGB werden per Mail zugestellt.

 

II. Leistungen von Coachfrog

 

1. Die Leistungen von Coachfrog umfassen ausschliesslich folgende Punkte:

 

a) Betrieb der Website Coachfrog.ch und der daraus folgende Support

b) Veröffentlichung von Artikeln, Informationen und Ähnliches

c) Publikation und Bewerbung der Profile von Fachpersonen

d) Erstellung von persönlichen Websites für Fachpersonen

e) Zurverfügungstellung von Administrationstools und Buchungssystem für Fachpersonen

 

2. Die Website Coachfrog.ch handelt ausschliesslich als Vermittler zwischen Fachpersonen und Kunden. Coachfrog ist in diesem Zusammenhang nie Vertragspartei; bei der Inanspruchnahme von Leistungen einer Fachperson kommt ausschliesslich ein Vertrag zwischen dieser und dem Kunden zustande.

 

Die unter Coachfrog angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall eine professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen. Die Inhalte stammen zum Teil von Dritten. Coachfrog ist nicht verpflichtet, die Inhalte zu kontrollieren, ist aber berechtigt, diese zu überprüfen und zu entfernen. 

 

III. Nutzungsbedingungen

 

1. Profile können nur von Fachpersonen mit einer Krankenkassenanerkennung oder einer verbandsanerkannten Ausbildung erstellt werden. Die von Coachfrog akzeptierten Verbände sind hier aufgeführt. Wenn eine Fachperson zusätzliche Methoden anbietet, die nicht dem Tätigkeitsfeld von Coachfrog entsprechen, entscheidet Coachfrog im Einzelfall über eine Publikation.

 

2. Fachpersonen verpflichten sich, nur wahre Angeben zu machen und keine Rechte Dritter zu verletzen. Falschangaben, Missbrauch und Manipulationen der Profile sind verboten.

 

5. Jede Fachperson trägt die alleinige Verantwortung und Haftung für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung ihres Kontos vorgenommen werden.

 

3. Alle Fachpersonen auf Coachfrog kümmern sich aktiv um die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Kunden und gewährleisten, dass sie ihr Angebot in professionellen Räumlichkeiten durchführen.

 

4. Coachfrog hat das Recht, eine Zusammenarbeit mit einer Fachperson ohne Angabe von Gründen jederzeit und per sofort zu löschen, sofern Coachfrog Indizien vorliegen, dass die Fachperson diese AGB verletzt.

 

5. Coachfrog toleriert Folgendes nicht: jegliche Form dogmatischer, sektiererischer oder religiöser Einflussnahme auf therapeutische Arbeit, Heilversprechen, Fernheilung, Wahrsagerei, jegliche Behandlung sexueller Art und ähnliche Angebote.

 

6. Die Fachperson weist bei gesundheitlichen Beschwerden den Kunden darauf hin, einen Arzt zu konsultieren.

 

7. Bei Unklarheiten können sich Fachpersonen jederzeit mit Coachfrog in Verbindung setzen unter info@coachfrog.ch oder Tel: +41 44 444 50 80.

 

8. Das Abonnement kann jederzeit im Profil geändert werden. Die Änderung tritt nach Ablauf der Vertragszeit des aktuellen Profils in Kraft. Im Fall eines Upgrades kann die Fachperson dies per Mail unter support@coachfrog.ch sofort beantragen. Die Zahlungsdifferenz bei einem Upgrade wird in diesem Fall per Bankauftrag beglichen.

 

9. Fachpersonen können Ihr Profil jederzeit in ihren Benutzereinstellungen oder mit einer Mail an info@coachfrog.ch löschen lassen. Die Löschung gilt gleichzeitig als Kündigung des gekauften Abos per Ende der laufenden Vertragszeit (12 oder 24 Monate). Bereits bezahlte Abo-Gebühren werden nicht zurückerstattet.

 

10. Fachpersonen steht fakultativ zum Profil zusätzlich ein Buchungssystem zur Verfügung. Die Nutzung des Buchunggssystems ist an sich kostenlos. Die Fachperson hat jedoch pro Online-Buchung eine Kommission zu verrichten. Andernfalls besteht die Option einer monatlichen Pauschale. Die Kosten des Buchungssystems werden monatlich oder nach Vereinbarung abgerechnet. 

 

11. Fachpersonen haben bei Coachfrog die Möglichkeit,  zusätzlich zum Profil auch eine persönliche Website anfertigen zu lassen. Coachfrog übernimmt das Hosting sowie die Erstellung und Anpassungen der Website. Die Fachperson ist für den Inhalt der Website alleine verantwortlich und stellt Coachfrog die Informationen und Unterlagen für die Erstellung zur Verfügung. Die Rechte am geistigen und sachenrechtlichen Eigentum liegen bei der Fachperson. Hier finden Sie zu den Zusatzbestimmungen für das Produkt Website-Erstellung.

 

IV. Kundenprofil und Buchungen

 

1. Sobald ein Nutzer einen Erfahrungsbericht für eine Fachperson schreibt, eine Buchung tätigt oder einer Fachperson eine Nachricht schreibt, wird er unter Akzeptanz der AGB automatisch und kostenlos als Kunde registriert. Der Nutzer erhält seine Zugangsdaten per Mail, bestehend aus seiner Mail und einem von uns vergebenen Passwort. 

 

 

2. Nutzer können sich auf Coachfrog kostenlos unter Annahme der vorliegenden AGB und Datenschutzbestimmungen als Kunde registrieren.

 

3. Jeder Kunde trägt die alleinige Verantwortung und Haftung für sämtliche Inhalte und Aktivitäten, die unter Verwendung seines Kontos vorgenommen werden.

 

4. Nutzer können auf Coachfrog kostenpflichtige Probegespräche mit Fachpersonen buchen, die sie über die Website mit Kreditkarte bezahlen. Die Preise werden von der jeweiligen Fachperson selbst bestimmt.

 

5. Allfällige Fragen sowie die Terminvereinbarungen sind direkt an die Fachperson zu richten.

 

6. Für die gehörige und mängelfreie Erfüllung der mit der Buchung zu beziehenden Dienstleistungen sind die betreffenden Fachpersonen alleine verantwortlich.

 

7. Eine Buchung wird vom Nutzer auf dem Profil der Fachperson beantragt. Sobald die Fachperson auf die Buchung reagiert kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und der Fachperson zustande.

 

8. Kunden auf Coachfrog haben jederzeit die Möglichkeit, ihr Profil zu löschen per Mail unter info@coachfrog.ch oder über den entsprechenden Löschungsbutton im Profil des Kunden.

 

V. Erfahrungsberichte

 

1. Nutzer können bei Fachpersonen, deren Dienstleistungen sie in Anspruch genommen haben, Erfahrungsberichte schreiben. Der Erfahrungsbericht beinhaltet einen schriftlichen Kommentar, eine Sternenverteilung für die Kriterien Räumlichkeit, Behandlungserfolg und Einfühlungsvermögen sowie Methoden- und Erfolgsbestätigungen.

 

2. Die Erfahrungsberichte können von Coachfrog überprüft werden. Coachfrog kann die Publikation von gewissen Erfahrungsberichten verweigern. Nach der Publikation werden Kunde und Fachperson per Mail informiert.

 

3. Fachpersonen haben die Möglichkeit, insgesamt drei Erfahrungsberichte auf dem Profil zu verbergen. Für die Nutzer ist die Anzahl der verborgenen Erfahrungsberichte auf dem Profil ersichtlich.

 

4. Alle Erfahrungsberichte müssen sachlich korrekt und wahrheitsgetreu sein. Sie dürfen nicht persönlichkeitsverletzend, rechtswidrig oder sittenwidrig sein.

 

5. Coachfrog trägt keine Verantwortung für Erfahrungsberichte. Die Verantwortung für den Inhalt der Erfahrungsberichte liegt ausschließlich beim Verfasser. Ein Löschungsgesuch bezüglich bestimmter Erfahrungsberichte kann nur bei Missbrauch per Mail an support@coachfrog.ch gesendet werden.

 

6. Coachfrog ist dazu berechtigt, den Behörden und dem Gericht die Identität des Verfassers offenzulegen.

 

VIII. Geistiges Eigentum

 

1. Die Website und alle ihre Bestandteile vor allem Kennzeichen, Look, Software, Adressen und sonstige Daten sind geistiges Eigentum von Coachfrog.

 

2. Die Inhalte und Adressdaten dürfen nur zur Inanspruchnahme der Leistungen und der darüber von den Fachpersonen angebotenen Dienstleistungen verwendet werden. Jede andere Verwendung, insbesondere das Kopieren, ist untersagt.

 

IX. Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

 

1. Die auf der Website von Fachpersonen, Kunden oder Nutzern zur Verfügung gestellten Informationen, Angebote, Erfahrungsberichte, Publikationen und sonstigen Inhalte stammen nicht von Coachfrog. Coachfrog betreibt keine Inhaltskontrolle. Coachfrog kann deshalb keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Korrektheit, Legalität, Qualität oder Tauglichkeit für bestimmte Zwecke der von diesen Dritten zur Verfügung gestellten Informationen, Angebote, Erfahrungsberichte, Publikationen und sonstigen Inhalte übernehmen. Die Verantwortung dafür trägt allein der jeweilige Inhaber des Zugangs, von welchem diese Inhalte übermittelt wurden. Die Haftung von Coachfrog für Schäden, vergeblichen Aufwand und entgangenen Gewinn aus solchen Inhalten sowie deren Nutzung wird hiermit ausgeschlossen.

 

2. Der Vertrag betreffend die Inanspruchnahme von Fachpersonen besteht zwischen der Fachperson und dem Kunden. Coachfrog handelt ausschliesslich als Vermittler zwischen Fachpersonen und Kunden und übernimmt keine Garantie für die Leistungen der Fachperson, insbesondere die Wirksamkeit und den Erfolg von über die Website angebotenen Behandlungen. Falls der Kunde damit nicht zufrieden ist, müssen allfällige Ansprüche vom Kunden direkt an die Fachperson gestellt werden. Coachfrog ist für Ansprüche zwischen den Vertragsparteien nicht haftbar.

 

3. Obwohl Coachfrog normalerweise versucht, den Betrieb der Website während 24 Stunden am Tag aufrechtzuerhalten, haftet Coachfrog nicht für die zeitweilige Nichtverfügbarkeit der Website, den Ausfall von Funktionen auf der Website, oder Nichtzustellungen von Anfragen, Angeboten oder sonstiger Kommunikation. Die Nutzung der Website ist nicht für Notfälle geeignet.

 

4. Leider ist die Übertragung von Daten über das Internet nicht vollkommen sicher. Obwohl die Website SSL-verschlüsselt ist, um die übermittelten Inhalte zu schützen, kann Coachfrog keine Garantie für die Sicherheit der Daten übernehmen. Jede Übermittlung von Daten erfolgt auf eigene Gefahr.

 

5. Jede Haftung von Coachfrog wird im gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen.

 

 

X. Selbstdeklarationen

 

1. Sie erklären mit Annahme der AGB, dass Sie 18 Jahre oder älter sind und Ihren Wohnsitz in der Schweiz haben.

 

2. Sie erklären mit Annahme der AGB, dass Sie berechtigt sind, in einen Vertrag einzutreten.

 

3. Sie erklären mit Annahme der AGB, dass alle Informationen, die Sie auf Coachfrog veröffentlichen genau und aktuell sind, der Wahrheit entsprechen und vollständig sind. Liegt eine Änderung der bei der Anmeldung angegebenen persönlichen Daten vor, so verpflichtet sich die Fachperson, die Angaben in ihrem Profil umgehend zu aktualisieren.

 

4. Sie erklären mit Annahme der AGB, für die sichere Aufbewahrung Ihrer Login-Daten zu sorgen. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Passwort regelmässig zu ändern.

 

5. Sie erklären sich mit Annahme der AGB einverstanden, dass Sie jeglichen Verlust oder Schaden tragen, der durch die Benutzung Ihres Kontos (auch durch Fremdpersonen), in Ihrem Wissen und ohne, entstehen.

 

6. Coachfrog behält sich das Recht vor, das Alter von Nutzern während der Kreditkartenzahlung zu prüfen. Sollte der Nutzer minderjährig sein, kommt kein Vertrag zustande.

 

XI. Gebühren und Zahlungen

 

1. Folgende Zahlungsmittel werden von Coachfrog akzeptiert bzw. zur Verfügung gestellt: Kreditkarte und Rechnung.

 

2. Bei Bezahlung einer Terminbuchung oder eines Profil-Abonnements mit Kreditkarte wird der Kaufpreis sofort zur Zahlung fällig und die Belastung des Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

 

3. Sie erklären sich mit Annahme der AGB einverstanden, alle Ihre Zahlungs- und Rechnungsangaben stets auf dem aktuellen Stand zu halten und sorgen dafür, dass Ihre Angaben genau sind und der Wahrheit entsprechen.

 

4. Sie erklären sich hiermit einverstanden, nur Bezahlungsmittel zu verwenden, für die Sie autorisiert sind.

 

5. Sie erklären sich mit Annahme der AGB einverstanden, dass über die Plattform gebuchte Sitzungen mit Fachpersonen über Coachfrog abgerechnet werden dürfen. Massgebend sind die jeweils auf den Profilen der Fachpersonen veröffentlichten Tarife. Wo nicht explizit etwas anderes angegeben wird, verstehen sich die Tarife inkl. Mehrwertsteuer sowie sonstiger Steuern und Auslagen.

 

6. Sie erklären sich mit Annahme der AGB einverstanden, alle Gebühren und Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrem Nutzerkonto entstehen, zeitgerecht zu bezahlen. Durch die Hinterlegung Ihrer Kreditkartenangaben erlauben Sie uns, Gebühren und Kosten über die Kreditkarte abzurechnen.

 

XII. Verschiedenes

 

1. Salvatorische Klausel: Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtwirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt bei eventuellen Lücken der Regelung.

 

2. Datenschutz: Die Datenschutzbestimmungen sind unter folgendem Link zu finden: https://www.coachfrog.ch/datenschutz/. Ausserdem sind die Datenschutzbestimmungen zusammen mit den vorliegenden AGB jederzeit am unteren Ende einer jeden Seite von www.coachfrog.ch zu finden und abrufbar.

 

XIII. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

 

1. Für die Beziehung zwischen Coachfrog einerseits und den Nutzern, Fachpersonen und Kunden andererseits gilt materielles schweizerisches Recht.

 

2. Für sämtliche Streitigkeiten werden die ordentlichen Gerichte am Sitz von Coachfrog vereinbart.

Resultate werden geladen. Bitte warten Sie...