Narbenentstörung - die Energie wieder ins fliessen bringen!

Narbenentstörung ist ein wenig beachtetes aber enorm wichtiges Thema, denn Narben können unseren Energiefluss stören. Ist der Energiefluss behindert, spricht man von einer Blockade. Diese verursacht oft körperliche, wie auch seelische Beschwerden. Deshalb ist es wichtig Narben zu entstören und regelmässig zu pflegen. Mein Tipp zur Narbenpflege lautet: täglich Schüssler Salz N° 11 als Creme in kreisenden Bewegungen («liegende Acht») auf die Narbe auftragen.

 

Es können folgende Narben behandelt werden:

  • Operationsnarben (z.B. Blinddarm, Mandeln, Krebs)
  • Impfnarben
  • Narben einer Verletzung und Unfälle
  • Kaiserschnittnarben
  • Dammschnitt-, Dammrissnarben
  • Narben durch Piercing bzw. Tattoos

 

 Mögliche Auswirkungen einer Narbenblockade:

  • Schmerzen und Beschwerden nach Operationen
  • Taubheitsgefühle
  • Verdauungsbeschwerden z.B. nach Blinddarmoperation
  • Beschwerden im Bewegungsapparat
  • Wulstige Narben
  • Psychosomatische Blockaden (Energiemangel)
  • Wetterfühligkeit, Schmerzen der Narbe
  • Kopfschmerz, Migräne
  • hartnäckige Muskelverspannungen
  • Zyklusstörungen

 

Behandlung

Bei der Behandlung von Narben stehen einem Naturheilpraktiker verschiedene Behandlungsmethoden zur Verfügung. Je nach Situation geschieht dies durch Reflexzonentherapie am Fuss, durch Schröpfen direkt im Bereich der Narbe oder beides kombiniert. Auch die Kinesiologie hilft wunderbar Narbenblockaden zu lösen und die Energie zum Fliessen zu bringen. Schüssler Salze, Heilpflanzen oder homöopathische Mittel können die Therapie unterstützen.

Eine Besserung tritt in der Regel bereits nach wenigen Sitzungen ein.

Gut zu wissen: Es kann jede Narbe entstört werden, unabhängig davon wo diese liegt und wie lange sie bereits vorhanden ist.

Resultate werden geladen. Bitte warten Sie...